Bei der Suche nach einem LED-Aquarium-Beleuchtung Test lohnt sich der Blick auf die Webseiten von bekannten Verbraucher-Organisationen und anderen Herausgebern von Testberichten. In diesem Beitrag erfahren Sie, welche Zeitschriften dazu bereits einen Test durchgeführt haben. Außerdem finden Sie im Anschluss einen eigens von uns erstellten LED-Aquarium-Beleuchtung Vergleich.

Direkt zu Teil 1: Testberichte Direkt zu Teil 2: Empfehlungen
Beste LED Aquarium Beleuchtung Test

Sie suchen die beste Beste LED Aquarium Beleuchtung? Wir erklären worauf es ankommt.


LED-Aquarium-Beleuchtung Test: Bisherige Ergebnisse und Testsieger

Wir haben uns bei unserer Suche nach einem LED-Aquarium-Beleuchtung Test auf deutschsprachige Verbraucher-Zeitschriften konzentriert. Wie haben recherchiert, welche davon bereits einen passenden Testbericht veröffentlicht hat und ob die Testsieger und Testergebnisse kostenlos einsehbar sind. Auch das Jahr der Veröffentlichung geben wir in unserer Tabelle an.

Zeitschrift Testbericht erschienen? Jahr Link Testergebnisse kostenlos
Stiftung Warentest Nein
Konsument.at Nein
Saldo.ch Nein
Haus & Garten Test Nein
SRF Kassensturz Magazin Nein
Ktipp.ch Nein
Ökotest Nein
ETM Testmagazin Nein

Leider konnten wir keinen Testbericht bezüglich LED-Aquarium-Beleuchtung in einem der renommierten Verbraucher-Magazine finden. Selbstverständlich werden wir aber weiterhin unsere Augen offen halten und auf dieser Seite auf alle neuen Testberichte hinweisen.

Led-Aquarium-Beleuchtung Test und Testsieger

Ob es einen LED-Aquarium-Beleuchtung Test von den bekannten Verbraucher-Zeitschriften gibt sehen Sie oben in der Tabelle!

Mehr Infos zu den Testberichten

Wie wird ein LED-Aquarium-Beleuchtung Test durchgeführt?

Bei einem LED-Aquarium-Beleuchtung Test sollten natürlich viele verschiedene Kriterien überprüft werden. Die Tester sollten die folgenden vier allerdings ganz besonders berücksichtigen.

LichtspektrumStromverbrauchMaterial/VerarbeitungBesondere Features

Das optimale Lichtspektrum ist für Wohlbefinden der Tiere und das Wachstum der Pflanzen im Aquarium enorm wichtig. Der Anteil an rotem und blauem Licht muss ausgeglichen sein, damit Pflanzen im richtigen Tempo wachsen.

Moderne LED-Aquarium Beleuchtung kann sowohl das Vollspektrum des Sonnenlichts simulieren, erlaubt aber auch die Betonung einzelner Farben. Auf diese Weise kann man die Beleuchtung individuell an die jeweiligen Bedingungen anpassen.

Zwischen 9 und 11 Stunden sollte es jeden Tag hell im Aquarium sein, am besten gönnt man den Fischen auch eine dreistündige Mittagsruhe. Eine Beleuchtung fürs Aquarium sollte aus diesem Grund auch möglichst stromsparend sein.

Die neuen LED-Leuchtmittel verbrauchen ohnehin weniger Energie, als die früheren Leuchtstoffröhren. Dennoch ist der Stromverbrauch ein essentieller Faktor, denn schließlich hängt die Aquarium-Beleuchtung 24 Stunden am Stromnetz.

Im Handel wird LED-Aquarium-Beleuchtung aus unterschiedlichen Materialien angeboten, normalerweise hat man die Wahl zwischen Aluminium und Kunststoff. Grundsätzlich sind beide hervorragend geeignet, so lange die Verarbeitung der Materialien stimmt. Die Verarbeitung sollte im LED-Aquarium-Beleuchtung Test eine wichtige Rolle spielen.

Vom Prinzip her funktionieren alle LED-Aquarium-Beleuchtungen ähnlich, einige Modelle können aber noch mit einer besonderen Ausstattung punkten. Nützliche Features können ein Dimmer, Mondlicht oder ein Tageslichtsimulator sein.


LED-Aquarium-Beleuchtung Vergleich: Unsere Bestenliste

Es folgt nun unser LED-Aquarium-Beleuchtung Vergleich und die Bestenliste mit unseren Empfehlungen. Ein besonderes Augenmerk haben wir im Vergleich auf  Leistung, Farbspektrum, Material und Besonderheiten  gelegt. Die Grundlage des LED-Aquarium-Beleuchtung Vergleich bilden die von den Herstellern bereitgestellten technischen Daten und Produkt-Informationen. Auch die Bewertungen von Kunden in Online-Shops wurden berücksichtigt. Die Geräte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

KAUFTIPP
Tetra LED Tetronic ProLine 580, LED Aquarienbeleuchtung, ideal für nahezu alle Aquarien bis 580mm (mit Modul bis 820mm)
PREISTIPP
NICREW Classic LED Aquarium Beleuchtung, Aquarium LED Lampe mit Mondlicht, LED Licht für Süßwasser-Aquarien, 53-83 cm, 11 Watt, 7.000K
Dennerle 5710 Nano Power-LED 5.0
Lumiereholic Aquarien Eco Tageslichtsimulation Aquarium LED Beleuchtung Lampe für Süßwasser Meerwasser voll Spectrum Reef Coral Fish Wasserpflanzen
Juwel Aquarium 48420 HeliaLux LED 1200, 54 W
Juwel Aquarium 46512 MultiLux LED Einsatzleuchte, 120 cm
Marke
Tetra
Nicrew
Dennerle
Aquarien Eco
Juwel Aquarium
Juwel Aquarium
Produkt
Tetronic ProLine 380
LED Aquarium Beleuchtung
5710 Nano Power-LED 5.0
Aquarium Beleuchtung
48450 HeliaLux
46515 Multilux LED Einsatzleuchte
LED-Aquarium-Beleuchtung Testsieger
LED-Aquarium-Beleuchtung Empfehlung
-
-
-
-
Größe
380, 580, 780 oder 980 mm
30 - 48 cm, 50 -70 cm, 72 - 92 cm, 95 - 115 cm oder 116 -136 cm
20,3 x 26,5 x 6 cm
30 - 180 cm
59,3 x 9 x 3 cm - 149,2 x 9 x 3 cm
55 - 150 cm (8 Größen)
Gewicht
862 g - 1,55 kg
481 g - 1,78 kg
399 g
2,55 kg bei 120 cm
1,36 - 2,36 kg
998 g - 2,23 kg
Leistung
Tageslicht 15 Watt, Nachtlicht 5 Watt
6 - 32 Watt
5 Watt
8 - 33 Watt
24 - 54 Watt
-
Lichtfarben
weiß und blau
150 LEDs in weiß und 30 LEDs in blau
Tageslicht
blau und weiß
weiß und blau
breites Lichtspektrum dank PerfectLight
Für welche Aquarien
für fast alle Aquarien
alle
Halterung für Aquarienscheiben bis 5 mm Stärke
Süß- und Meerwasser
für alle Juwel-Aquarien
für alle Juwel-Aquarien
Material
Aluminium
ABS-Kunststoff
Gehäuse aus Aluminium, Haltestangen aus Edelstahl
Gehäuse aus Aluminium
Aluminium
Kunststoff
Besonderheiten
Tag-Nachtlichtschaltung, mit Modulen erweiterbar
Energiesparlampen, 2 Licht-Modi
mit Sonnenkringeleffekt, 12 Power-LCDs
2 Licht-Modi, sehr dünnes Teleskopstangen-Design
Programmierbare Tagesabläufe, Energiesparlampen
Energiesparlampen
Preis
ab 69,22 EUR
ab 14,99 EUR
49,00 EUR
ab 16,99 EUR
208,99 EUR
ab 79,99 EUR
KAUFTIPP
Tetra LED Tetronic ProLine 580, LED Aquarienbeleuchtung, ideal für nahezu alle Aquarien bis 580mm (mit Modul bis 820mm)
Marke
Tetra
Produkt
Tetronic ProLine 380
LED-Aquarium-Beleuchtung Testsieger
Größe
380, 580, 780 oder 980 mm
Gewicht
862 g - 1,55 kg
Leistung
Tageslicht 15 Watt, Nachtlicht 5 Watt
Lichtfarben
weiß und blau
Für welche Aquarien
für fast alle Aquarien
Material
Aluminium
Besonderheiten
Tag-Nachtlichtschaltung, mit Modulen erweiterbar
Preis
ab 69,22 EUR
PREISTIPP
NICREW Classic LED Aquarium Beleuchtung, Aquarium LED Lampe mit Mondlicht, LED Licht für Süßwasser-Aquarien, 53-83 cm, 11 Watt, 7.000K
Marke
Nicrew
Produkt
LED Aquarium Beleuchtung
LED-Aquarium-Beleuchtung Empfehlung
Größe
30 - 48 cm, 50 -70 cm, 72 - 92 cm, 95 - 115 cm oder 116 -136 cm
Gewicht
481 g - 1,78 kg
Leistung
6 - 32 Watt
Lichtfarben
150 LEDs in weiß und 30 LEDs in blau
Für welche Aquarien
alle
Material
ABS-Kunststoff
Besonderheiten
Energiesparlampen, 2 Licht-Modi
Preis
ab 14,99 EUR
Dennerle 5710 Nano Power-LED 5.0
Marke
Dennerle
Produkt
5710 Nano Power-LED 5.0
-
Größe
20,3 x 26,5 x 6 cm
Gewicht
399 g
Leistung
5 Watt
Lichtfarben
Tageslicht
Für welche Aquarien
Halterung für Aquarienscheiben bis 5 mm Stärke
Material
Gehäuse aus Aluminium, Haltestangen aus Edelstahl
Besonderheiten
mit Sonnenkringeleffekt, 12 Power-LCDs
Preis
49,00 EUR
Lumiereholic Aquarien Eco Tageslichtsimulation Aquarium LED Beleuchtung Lampe für Süßwasser Meerwasser voll Spectrum Reef Coral Fish Wasserpflanzen
Marke
Aquarien Eco
Produkt
Aquarium Beleuchtung
-
Größe
30 - 180 cm
Gewicht
2,55 kg bei 120 cm
Leistung
8 - 33 Watt
Lichtfarben
blau und weiß
Für welche Aquarien
Süß- und Meerwasser
Material
Gehäuse aus Aluminium
Besonderheiten
2 Licht-Modi, sehr dünnes Teleskopstangen-Design
Preis
ab 16,99 EUR
Juwel Aquarium 48420 HeliaLux LED 1200, 54 W
Marke
Juwel Aquarium
Produkt
48450 HeliaLux
-
Größe
59,3 x 9 x 3 cm - 149,2 x 9 x 3 cm
Gewicht
1,36 - 2,36 kg
Leistung
24 - 54 Watt
Lichtfarben
weiß und blau
Für welche Aquarien
für alle Juwel-Aquarien
Material
Aluminium
Besonderheiten
Programmierbare Tagesabläufe, Energiesparlampen
Preis
208,99 EUR
Juwel Aquarium 46512 MultiLux LED Einsatzleuchte, 120 cm
Marke
Juwel Aquarium
Produkt
46515 Multilux LED Einsatzleuchte
-
Größe
55 - 150 cm (8 Größen)
Gewicht
998 g - 2,23 kg
Leistung
-
Lichtfarben
breites Lichtspektrum dank PerfectLight
Für welche Aquarien
für alle Juwel-Aquarien
Material
Kunststoff
Besonderheiten
Energiesparlampen
Preis
ab 79,99 EUR

 


Weitere Infos zur Bestenliste

Die Bestenliste der LED-Aquarium-Beleuchtung spiegelt unsere Meinung wider. Aufgrund der Vielzahl an Marken und Herstellern ist es nicht möglich, alle LED-Aquarium-Beleuchtung zu berücksichtigen. Wir kontrollieren die Tabelle ca. 1-mal pro Jahr und tauschen ggf. Produkte aus, wenn diese nicht mehr erhältlich sind oder neue empfehlenswerte LED-Aquarium-Beleuchtung erhältlich sind. So versuchen wir die Bestenliste stets aktuell zu halten.

Aquarium LED Beleuchtung


Ratgeber: Dinge die es beim Kauf von LED-Aquarium-Beleuchtung zu beachten gilt

Wir sind mit unserem Beitrag noch nicht am Ende. Der erste Teil des Ratgebers befasste sich damit ob es einen LED-Aquarium-Beleuchtung Test von Verbraucher-Zeitschriften gibt, und anschließend wurden diverse Produkte verglichen. Im weiteren Verlauf des Beitrags möchten wir alle offenen Fragen beantworten.

Wissenswertes zur Aquarium-Beleuchtung:

aquarium beleuchtungDie Aquarium-Beleuchtung ist nicht nur dazu da, um die Fische, die Pflanzen und die Dekoration so richtig in Szene zu setzen. Licht wird auch von den Tieren und Pflanzen dringend zum Leben benötigt.

Nur wenn die Beleuchtung im Aquarium stimmt, können die Fische ordentlich wachsen und gedeihen und fühlen sich wohl. Beachtet man bei der Aquarium-Beleuchtung also ein paar wichtige Dinge nicht, können die Bewohner des Beckens durchaus Schaden nehmen.

Die Pflanzen im Wasser brauchen das Licht als Nahrungsquelle, denn nur durch die Beleuchtung läuft die Photosynthese korrekt ab. Während dieses Prozesses wird Kohlendioxid aus dem Wasser gefiltert und gleichzeitig frischer Sauerstoff abgegeben.

Bezüglich der Lebewesen im Aquarium muss man deren natürlichen Biorhythmus unbedingt berücksichtigen. Die Beleuchtung darf also nicht zu hell sein und auch nicht zu lange am Tag in Betrieb genommen werden. Idealerweise wird das Aquarium 9 – 11 Stunden täglich beleuchtet, um die Mittagszeit kann man sie auch für etwa drei Stunden ausschalten.

Das Aquarium am Fenster zu platzieren ist übrigens kein Ersatz für die Beleuchtung, denn die Sonnenstrahlung ist viel zu intensiv. Aus diesem Grund ist eine sanfte Aquarium-Beleuchtung mit langsamem, fließendem Übergang zwischen Hell und Dunkel unabdingbar.

Technischer Aufbau & Funktion einer Aquarium-Beleuchtung:

LED LampeDie LED-Technik wird im Bereich der Aquaristik immer populärer, denn diese Aquarienbeleuchtung kann mit einigen Vorteilen punkten. Diese Technologie verbraucht wesentlich weniger Energie, lässt sich exakt steuern, entwickelt weniger Wärme und hat eine längere Lebensdauer.

LED-Leuchtmittel gibt es in unterschiedlichen Varianten, teilweise kann man sie in die vorhandene Fassung einbauen, oder man befestigt sie mit Hilfe eines Haltebügels auf dem Rand des Aquariums. Eine weitere Möglichkeit wäre eine Hängeleuchte über dem Becken.

Moderne LED-Lampen sollen das natürliche Spektrum des Lichtes simulieren und somit für eine optimale Beleuchtung im Becken sorgen. Die Pflanzen danken es mit üppigem Wuchs, und Flora und Fauna werden in ihrer vollen Farbpracht präsentiert.

LED-Controller ermöglichen eine zielgerichtete Steuerung mit der Simulation von Sonnenauf- und untergängen, Wolken oder Gewittern. LED-Aquarium-Beleuchtung gibt es in diversen Varianten. Auch das Umrüsten einer bestehenden Beleuchtung auf LED-Technik ist problemlos möglich.

Mit Hilfe einer Zeitsteuerung lässt sich die Aquarium-Beleuchtung nach den eigenen Vorstellungen und ans Aquarium angepasst programmieren. Ein Dimmer sorgt dann für sanfte Übergänge zwischen den einzelnen Modi, so dass die Fische nicht unter Stress leiden.

Interessante Funktionen & Bauteile: Tageslichtsimulator, Dimmer & mehr

Im Handel findet man nicht nur klassische LED-Aquarium-Beleuchtung. Die einzelnen Modelle können sich in ihren Bauteilen teilweise unterscheiden. Darüber hinaus gibt es auch Leuchtmittel mit ganz speziellen Funktionen.

TageslichtsimulatorSteuerungMondlichtDimmer

Mit Hilfe eines Tageslichtsimulators kann man eine naturgetreue Beleuchtung ins Aquarium bringen. Normalerweise lassen sich diese Elemente individuell programmieren, so dass keine manuelle Betätigung notwendig ist.

Zur gewünschten Uhrzeit wird das Licht morgens nach und nach heller, mittags ist die Leuchtkraft dann am stärksten. Zum Abend hin nimmt die Helligkeit zunehmend ab, um dann abends komplett zu erlöschen.

Moderne LED-Aquarium-Beleuchtung verfügt über eine innovative Steuerung, die sich nach den eigenen Wünschen und Bedürfnissen programmieren lässt. Es sind mehrere Kanäle vorhanden, so dass verschiedene Zeiten und Helligkeitsstufen eingegeben werden können.

Passionierte Aquarianer sind stets bemüht, ihren Fischen ein so naturnahes Biotop wie nur möglich zu bieten. Neben der Simulation der Sonne, zählt natürlich auch das Mondlicht zur natürliche Umgebung der Fische.

Mit Hilfe eines speziellen Simulators lässt sich auch Mondlicht ins Aquarium bringen, inklusive Mondauf- und untergang. Darüber hinaus bilden einige Modelle sogar noch die verschiedenen Mondphasen im Laufe eines Zyklus nach.

Wenn die Beleuchtung im Aquarium schlagartig an- oder abgeschaltet wird, dann kann das Fische sehr erschrecken. In der freien Natur gehen Sonne und Mond auch ganz langsam auf und wieder unter.

Aus diesem Grund kommt man um einen Dimmer im Aquarium eigentlich nicht herum. Nur so können sanfte Übergänge zu den verschiedenen Tageszeiten geschaffen werden, so dass sich die Fische wie in ihrer natürlichen Umgebung fühlen.

Unterschiede bei Süßwasser und Meerwasser?

Da in einem Meerwasseraquarium oft Korallen und andere Pflanzen sind die in Süßwasser nicht überleben gibt es auch spezielle Anforderungen an die Beleuchtung. Das Selbe gilt natürlich für die meist tropischen Fische. Normalerweise vermerkt der Hersteller aber auf der Verpackung, für welche Aquarien die Beleuchtung geeignet ist. In diesem Blog Beitrag welchen wir gefunden haben werden die Eigenarten bei der Beleuchtung eines Salzwasserquariums genau vorgestellt: Link

salzwasser aquarium led licht

Das optimale Lichtspektrum für Pflanzen und Fische

Das Licht wird in unterschiedliche Wellenlängen unterteilt, die dann von uns als Farben wahrgenommen werden. Für uns erscheint Licht nur deshalb weiß, weil sich die Spektralfarben entsprechend zusammen setzen.

Bei der LED-Aquarium-Beleuchtung hat man nun den Vorteil, dass man das Farbspektrum beeinflussen und bestimmte Farben betonen kann. Pflanzen brauchen für die Photosynthese vor allem die Farben Rot und Blau, denn dann kann das Chlorophyll am besten aufgenommen werden.

LEDDa Grün keinen Nutzen bringt, wird diese Farbe herausgefiltert. Ist der Anteil an rotem Licht am höchsten, kommt es zu einem starken Wachstum bei den Pflanzen, sie sind aber dann recht anfällig.

Bei überwiegend blauem Licht wird das Wachstum zwar verzögert, dafür kommt es aber zu einem kompakten Wuchs. Damit Pflanzen im Aquarium optimal gedeihen können, muss das Verhältnis zwischen rotem und blauem Licht also ausgewogen sein.

Das Tageslicht bildet das Vollspektrum, was für das menschliche Auge natürlich am besten ist. Früher musste man sich zwischen verschiedenen Leuchtstoffröhren entscheiden, entweder Vollspektrum oder Dreiband zum Vorteil der Pflanzen. Bei modernen LED-Leuchten hat man dieses Problem nicht mehr, denn sie können beiden Bedingungen gerecht werden.

Wie Aquarium-Beleuchtung selber bauen?

Eine LED-Aquarium-Beleuchtung muss man nicht unbedingt von der Stange kaufen. Mit etwas Geschick kann man sie auch selbst nach seinen eigenen Wünschen und Vorstellungen bauen, wie zum Beispiel die folgende Anleitung zeigt:

Beliebte Marken: Daytime, Tetra & Juwel

Daytime: Das Unternehmen Daytime produziert innovative LED-Lichtsysteme für Aquarien und Terrarien. Dabei setzt man auf einfaches Handling, hohe Effizienz und Langlebigkeit der Leuchtmittel. www.daytime.de

Juwel: Juwel Aquarium ist mittlerweile die Aquarienmarke Nr. 1 innerhalb Europas. Bereits seit mehr als 50 Jahren befasst sich die Firma mit der Herstellung von modernen Aquarien mit erstklassigem technischem Equipment und Zubehör in hoher Qualität. www.juwel-aquarium.de

Tetra: Mitte der 50er-Jahre beginnt die Geschichte des Unternehmens Tetra, als man das erste Zierfisch-Futter in Fertigflockenform auf dem Markt vorstellte. Seither widmet man sich auch der Produktion von Zubehör für Aquarien, Gartenteich und Terrarien. www.tetra.net

Produkte welche Sie auch interessieren könnten

Wenn man ein neues Aquarium einrichtet, dann muss man so einige beachten. Es gibt verschiedenes technisches Zubehör, ohne das kein Aquarium auskommt, wie zum Beispiel ein Aquarium-Filter und eine Aquarium-Heizung.

Aquarium-FilterAquarium Heizung

Beim Aquarium-Filter unterscheidet man grundsätzlich zwischen Innen- und Außenfiltern, beide sind dazu da, um das Wasser sauber zu halten. Futter- und Pflanzenreste sowie der Kot der Fische werden vom Filter eliminiert. Das Wasser wird quasi angesaugt und gereinigt wieder abgegeben.

Ein guter Aquarium-Filter muss die mechanische, biologische und chemische Filterung gewährleisten. Durch die mechanische Filterung werden Schwebstoffe aus dem Wasser entfernt, der biologische Filter hält notwendige Bakterien bereit, während Verfärbungen und Gerüche vom chemischen Filter ausgemerzt werden.

In Süßwasser-Aquarien muss unbedingt eine Heizung installiert werden. Welche Temperatur dabei die richtige ist, hängt von den Fischarten im Becken ab, weshalb man immer nur Fische mit ähnlichen Bedürfnissen zusammensetzen sollte.

Die einfachste Variante ist ein Heizstab, der in das Becken gehängt wird. Der Thermofilter ist eine Kombination aus Filter und Heizung und somit äußerst praktisch. Schließlich gibt es noch eine Bodengrundheizung, welche aber als alleinige Heizung in der Regel nicht ausreicht.

Welche LED-Aquarium-Beleuchtung verwenden?

Oben haben wir ja bereits einige Hinweise zu wichtigen Kaufkriterien für die Beleuchtung gegeben, wenn man sich daran hält, sollte man alles richtig gemacht haben. Natürlich muss die Beleuchtung zu Größe und Marke des Aquariums passen, hier muss man sich vorher unbedingt schlau machen.

LED Beleuchtung

Wird eine LED-Aquarium-Beleuchtung das Wachstum von Algen beeinflussen?

Verschiedene Faktoren beeinflussen das Wachstum von Algen im Aquarium, einer davon kann tatsächlich die Beleuchtung sein. Das Licht von LED-Lampen ist viel intensiver, was auch das Algenwachstum fördern kann. Sollte dies der Fall sein, kann eine Reduzierung der täglichen Beleuchtungsdauer eventuell helfen.

Erfahrungen & Empfehlungen für LED-Beleuchtungen:

Abschließend finden Sie nun noch diverse Reviews und Erfahrungsberichte, welche wir auf Youtube für Sie herausgesucht haben. Reviews von Privatpersonen sind eine gute Möglichkeit, sich über einzelne Geräte zu informieren. Die Erfahrungsberichte sind natürlich nicht so detailliert wie der LED-Aquarium-Beleuchtung Test einer großen Verbraucherzeitschrift, aber sie helfen bei der Kaufentscheidung dennoch weiter.

Erfahrungsbericht 1: NicrewErfahrungsbericht 2: Twinstar 300C Erfahrungsbericht 3

Weiterführende Links und Quellen: