Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

60 englische Pferdenamen

Willkommen, liebe Pferdeliebhaber! Heute tauchen wir in die Welt der englischen Pferdenamen ein. Ein gut gewählter Name kann nicht nur die Persönlichkeit Ihres Pferdes unterstreichen, sondern auch seine Herkunft und seinen Charakter zum Ausdruck bringen. Mit etwas Glück entdecken Sie vielleicht sogar den perfekten Namen für Ihr neues Fohlen oder Pferd in unserer Liste!

60 englische Pferdenamen


30 englische Pferdenamen für männliche Pferde mit Bedeutung

Beginnen wir mit den Jungs, den starken und mutigen Hengsten. Hier sind einige englische Pferdenamen, die Kraft und Eleganz ausdrücken.

  1. Thunder – Donner
  2. Champion – Meister
  3. Warrior – Krieger
  4. Prince – Prinz
  5. Hero – Held
  6. Ranger – Führer
  7. Storm – Sturm
  8. Victor – Sieger
  9. King – König
  10. Flash – Blitz
  11. Spirit – Geist
  12. Brave – Mutig
  13. Racer – Rennfahrer
  14. Majestic – Majestätisch
  15. Lightning – Blitz
  16. Star – Stern
  17. Comet – Komet
  18. Banner – Flagge
  19. Duke – Herzog
  20. Jet – Düsenjet
  21. Galaxy – Galaxie
  22. Bolt – Bolzen
  23. Dreamer – Träumer
  24. Rider – Reiter
  25. Shadow – Schatten
  26. Rocket – Rakete
  27. Wizard – Zauberer
  28. Dash – Rausch
  29. Phoenix – Phönix

30 englische Pferdenamen für Stuten mit Bedeutung

Nun zu unseren charmanten und anmutigen Stuten! Diese englischen Pferdenamen reflektieren Schönheit und Anmut.

  1. Queen – Königin
  2. Cherry – Kirsche
  3. Grace – Anmut
  4. Princess – Prinzessin
  5. Starlight – Sternenlicht
  6. Rosie – Rosenhaft
  7. Angel – Engel
  8. Ruby – Rubin
  9. Daisy – Gänseblümchen
  10. Pearl – Perle
  11. Sapphire – Saphir
  12. Sunny – Sonnig
  13. Sparkle – Funkeln
  14. Crystal – Kristall
  15. Blossom – Blüte
  16. Butterfly – Schmetterling
  17. Jewel – Juwel
  18. Majesty – Majestät
  19. Rainbow – Regenbogen
  20. Whisper – Flüster
  21. Glory – Ruhm
  22. Moonlight – Mondlicht
  23. Dream – Traum
  24. Harmony – Harmonie
  25. Lady – Dame
  26. Meadow – Wiese
  27. Windy – Windig
  28. Sugar – Zucker
  29. Velvet – Samt

Für welche Pferderassen eignen sich englische Pferdenamen besonders?

Während jedes Pferd einen englischen Namen tragen kann, unabhängig von seiner Rasse oder Herkunft, gibt es einige Rassen, für die englische Pferdenamen besonders gut passen. Ein schönes Beispiel dafür sind Vollblüter.

Diese edlen und stolzen Tiere tragen oft Namen, die ihre Herkunft und ihr edles Erbe unterstreichen. Viele Vollblüter haben englische Namen, die ihre Eleganz und Schnelligkeit hervorheben, wie zum Beispiel „Noble Knight“ (Edler Ritter) oder „Royal Charm“ (Königlicher Charme).

Englische Namen passen auch gut zu Pferden, die in englischsprachigen Ländern gezüchtet werden, wie z.B. die Quarter Horse-Rasse aus den USA oder die Welsh-Ponys aus Wales.

Aber auch für Warmblüter, eine in Deutschland sehr beliebte Rasse, können englische Namen gut passen. Namen wie „Gentle Spirit“ (Sanfter Geist) oder „Brave Heart“ (Tapferes Herz) könnten zum Beispiel einem deutschen Warmblüter einen besonderen Charme verleihen.

Fuer welche Pferderassen eignen sich englische Pferdenamen besonders?

Haben alle englischen Pferdenamen eine Bedeutung?

Ja und Nein! Viele englische Pferdenamen haben tatsächlich eine Bedeutung, aber nicht alle. Einige Namen sind einfach klangvolle Wörter oder Phrasen, die in der englischen Sprache gut klingen und die Persönlichkeit oder das Aussehen des Pferdes unterstreichen.

Andere Namen haben eine tiefe Bedeutung und beziehen sich auf die Geschichte, die Farbe, die Abstammung oder das Temperament des Pferdes.

Ein gutes Beispiel für einen Namen mit Bedeutung ist „Stormy Sky“ (Stürmischer Himmel). Dieser Name könnte auf das stürmische Temperament des Pferdes anspielen oder auf seine graue Farbe, die an einen stürmischen Himmel erinnert.

Ein weiterer Name mit Bedeutung ist „Golden Dream“ (Goldener Traum), der auf das goldene Fell des Pferdes oder vielleicht auf seine vielversprechenden Talente hinweisen könnte.

Es gibt aber auch viele englische Pferdenamen, die keine spezielle Bedeutung haben und einfach nur gut klingen. Zum Beispiel könnte „Misty“ ein guter Name für ein Pferd sein, unabhängig von seiner Farbe oder seinem Temperament – es ist einfach ein schöner, melodischer Name.

Worauf kommt es bei der Wahl eines englischen Pferdenamens an?

Bei der Wahl eines englischen Pferdenamens gibt es ein paar Punkte, die man im Auge behalten sollte. Einer davon ist die Bedeutung des Namens. Wenn man einen Namen wählt, der eine bestimmte Bedeutung hat, sollte diese Bedeutung zum Pferd passen – sei es durch sein Aussehen, sein Temperament, seine Geschichte oder seine Fähigkeiten.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Aussprache und Schreibweise des Namens. Wenn der Name zu kompliziert zu schreiben oder auszusprechen ist, kann das für Verwirrung sorgen. Es ist auch wichtig, einen Namen zu wählen, der zum Geschlecht des Pferdes passt. Einige englische Pferdenamen sind unisex, aber viele haben eine männliche oder weibliche Konnotation.

Und schließlich sollte man bei der Wahl eines Namens den eigenen Geschmack und Stil nicht vergessen. Der Name sollte etwas sein, das man gerne sagt und hört, und das gut zum Pferd passt. Schließlich wird man diesen Namen wahrscheinlich sehr oft sagen und hören!


Relevante Beiträge:

5/5 - (1 Bewertungen)
Michael Klamm
Letzte Artikel von Michael Klamm (Alle anzeigen)