Möchte man sich einen neuen Hundekäfig kaufen, dann ist man gut damit beraten sich vorher nach einem Hundekäfig Test umzusehen. Die beste Anlaufstelle sind dafür Webseiten von bekannten Verbraucher-Organisationen und anderen Herausgebern von Testberichten. In diesem Beitrag erfahren Sie, welche Zeitschriften dazu bereits einen Test durchgeführt haben. Außerdem finden Sie im Anschluss einen eigens von uns erstellten Hundekäfig Vergleich.

Direkt zu Teil 1: Testberichte Direkt zu Teil 2: Empfehlungen
bester Hundekäfig Test faltbar

Bei der Suche nach dem besten Hundekäfig gibt es viel zu beachten!


Hundekäfig Test: Bisherige Ergebnisse und Testsieger

Wir haben uns bei unserer Suche nach einem Hundekäfig Test auf deutschsprachige Verbraucher-Zeitschriften konzentriert. Wir haben recherchiert, welche davon bereits einen passenden Testbericht veröffentlicht haben und ob die Testsieger und Testergebnisse kostenlos einsehbar sind. Auch das Jahr der Veröffentlichung geben wir in unserer Tabelle an.

Zeitschrift Testbericht erschienen? Jahr Link Testergebnisse kostenlos
Stiftung Warentest Nein
Konsument.at Nein
Saldo.ch Nein
Haus & Garten Test Nein
SRF Kassensturz Magazin Nein
Ktipp.ch Nein
Ökotest Nein
ETM Testmagazin Nein

Leider haben wir bisher auf keiner der Internetseiten einen Hundekäfig Test entdecken können. Selbstverständlich werden wir Sie hier darüber informieren, falls wir bei unserer Recherche in Zukunft fündig werden.

Hundekäfig Test und Testsieger

Bei den bekannten Zeitschriften haben wir leider keinen Hundekäfig Test gefunden!

Mehr Infos zu den Testberichten

Wie wird ein Hundekäfig Test durchgeführt?

Bei der Durchführung eines Hundekäfig Test werden von den Prüfern zahlreiche Punkte genauer unter die Lupe genommen. Die nachfolgenden Kriterien sollten unserer Meinung nach einen besonderen Stellenwert in der Beurteilung einnehmen.

MaterialVerarbeitungAbmessungenAusstattung

In der Regel wird für die Herstellung eines Hundekäfigs Metall verwendet. In den meisten Fällen handelt es sich um robusten Metalldraht, der den Belastungen des Alltags gut standhält. Hochwertigere Modelle sind aus Aluminium gefertigt und bieten sich vor allem für den regelmäßigen Gebrauch und größere Hunde an.

Ein wichtiger Faktor, um die Qualität eines Hundekäfigs einschätzen zu können, ist die Verarbeitung. Gerade bei den faltbaren Modellen muss man genau darauf achten, dass der Hundekäfig dennoch ausreichend stabil ist und die Gittertüren sicher schließen.

Ein Hundekäfig muss von den Abmessungen her unbedingt zur Größe der jeweiligen Hunderasse passen. Das Tier muss sich im Käfig bequem drehen und hinstellen können. Auf der anderen Seite darf der Hundekäfig aber auch nicht zu groß sein.

Was die Ausstattung angeht, so sind die einzelnen Modelle nicht unbedingt extrem unterschiedlich. Dennoch können spezielle Riegelbolzen, eine weiche Einlage, eine herausnehmbare Bodenwanne oder eine zusätzliche Trennwand im Hundekäfig Test punkten.


Hundekäfig Vergleich: Unsere Bestenliste

Es folgt nun unser Hundekäfig Vergleich und die Bestenliste mit unseren Empfehlungen. Ein besonderes Augenmerk haben wir im Vergleich auf  Material, Gewicht, Türen und Tragegriffe gelegt. Die Grundlage des Hundekäfig Vergleich bilden die von den Herstellern bereitgestellten technischen Daten und Produkt-Informationen. Auch die Bewertungen von Kunden in Online-Shops wurden berücksichtigt. Die Geräte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

KAUFTIPP
AmazonBasics Hundekäfig mit 2 Türen, Metall, zusammenklappbar, Gr. 122 cm
PREISTIPP
PawHut 5663-1299L Transport/Drahtkäfig Hunde/Reisebox, L, schwarz
Callieway ALU DOGBOX/Hundebox/ALU Hundkäfig für Büro und Daheim (nur vertikale Stäbe) (XXLarge: 109cm (L) x 74cm (B-Türseite) x 77cm (H))
FEANDREA HundeKäfig 2 Türen Hundebox Gitterbox Transportbox faltbar DrahtKäfig Katzen Hasen Nager Kaninchen Geflügel Käfig schwarz XXXL 122 x 81 x 76 cm PPD48H
FEANDREA HundeKäfig 2 Türen Hundebox Transportbox faltbar TransportKäfig DrahtKäfig Katzen Hasen Nager Kaninchen Geflügel Käfig Schwarz XXL 106 x 77,5 x 70 cm PPD42H
TRESKO Transportkäfig Hundebox für Hunde, Katzen, Welpen und Haustiere in verschiedenen Größen, Drahtkäfig, Hundekäfig, Auto-Transportbox, schwarz, mit 2 Türen, faltbar L (90cm x 60cm x 67cm)
Marke
AmazonBasics
PawHut
Callieway
Songmics
TRESKO
Songmics
Produkt
Hundekäfig
Transportkäfig
Premium ALU Hundekäfig
Hundekäfig
Transportkäfig
XXXL Hundekäfig
Hundekäfig Testsieger
Hundekäfig Empfehlung
Größe
122 x 76 x 82.5 cm
91 x 61 x 67 cm
109 x 74 x 77 cm
106 x 77,5 x 70 cm
92 x 63 x 11 cm
92 x 63 x 11 cm
Gewicht
21,2 kg
9,6 kg
keine Angabe
13,2 kg
8,6 kg
8,6 kg
weitere Größen verfügbar
Material
Metall, Wanne aus Kunststoff
Metalldraht, Wanne aus ABS
Aluminium
robuster Eisendraht, Kunststoffwanne aus ABS
Metalldraht
Metalldraht
faltbar
Türen
2
2
1
2
2
2
Tragegriffe
1
1
keine
2
1
1
Ausstattung
je zwei Riegelbolzen pro Tür, herausnehmbare Kunststoffwanne, inklusive Trennwand
herausnehmbare Kunststoffwanne
inklusive Einlegedecke
herausnehmbare Kunststoffwanne
herausnehmbare Kunststoffwanne
Auffangschale
Preis
ab 20,99 EUR
34,90 EUR
ab 139,90 EUR
ab 29,99 EUR
ab 29,99 EUR
49,79 EUR
KAUFTIPP
AmazonBasics Hundekäfig mit 2 Türen, Metall, zusammenklappbar, Gr. 122 cm
Marke
AmazonBasics
Produkt
Hundekäfig
Hundekäfig Testsieger
Größe
122 x 76 x 82.5 cm
Gewicht
21,2 kg
weitere Größen verfügbar
Material
Metall, Wanne aus Kunststoff
faltbar
Türen
2
Tragegriffe
1
Ausstattung
je zwei Riegelbolzen pro Tür, herausnehmbare Kunststoffwanne, inklusive Trennwand
Preis
ab 20,99 EUR
PREISTIPP
PawHut 5663-1299L Transport/Drahtkäfig Hunde/Reisebox, L, schwarz
Marke
PawHut
Produkt
Transportkäfig
Hundekäfig Empfehlung
Größe
91 x 61 x 67 cm
Gewicht
9,6 kg
weitere Größen verfügbar
Material
Metalldraht, Wanne aus ABS
faltbar
Türen
2
Tragegriffe
1
Ausstattung
herausnehmbare Kunststoffwanne
Preis
34,90 EUR
Callieway ALU DOGBOX/Hundebox/ALU Hundkäfig für Büro und Daheim (nur vertikale Stäbe) (XXLarge: 109cm (L) x 74cm (B-Türseite) x 77cm (H))
Marke
Callieway
Produkt
Premium ALU Hundekäfig
Größe
109 x 74 x 77 cm
Gewicht
keine Angabe
weitere Größen verfügbar
Material
Aluminium
faltbar
Türen
1
Tragegriffe
keine
Ausstattung
inklusive Einlegedecke
Preis
ab 139,90 EUR
FEANDREA HundeKäfig 2 Türen Hundebox Gitterbox Transportbox faltbar DrahtKäfig Katzen Hasen Nager Kaninchen Geflügel Käfig schwarz XXXL 122 x 81 x 76 cm PPD48H
Marke
Songmics
Produkt
Hundekäfig
Größe
106 x 77,5 x 70 cm
Gewicht
13,2 kg
weitere Größen verfügbar
Material
robuster Eisendraht, Kunststoffwanne aus ABS
faltbar
Türen
2
Tragegriffe
2
Ausstattung
herausnehmbare Kunststoffwanne
Preis
ab 29,99 EUR
FEANDREA HundeKäfig 2 Türen Hundebox Transportbox faltbar TransportKäfig DrahtKäfig Katzen Hasen Nager Kaninchen Geflügel Käfig Schwarz XXL 106 x 77,5 x 70 cm PPD42H
Marke
TRESKO
Produkt
Transportkäfig
Größe
92 x 63 x 11 cm
Gewicht
8,6 kg
weitere Größen verfügbar
Material
Metalldraht
faltbar
Türen
2
Tragegriffe
1
Ausstattung
herausnehmbare Kunststoffwanne
Preis
ab 29,99 EUR
TRESKO Transportkäfig Hundebox für Hunde, Katzen, Welpen und Haustiere in verschiedenen Größen, Drahtkäfig, Hundekäfig, Auto-Transportbox, schwarz, mit 2 Türen, faltbar L (90cm x 60cm x 67cm)
Marke
Songmics
Produkt
XXXL Hundekäfig
Größe
92 x 63 x 11 cm
Gewicht
8,6 kg
weitere Größen verfügbar
Material
Metalldraht
faltbar
Türen
2
Tragegriffe
1
Ausstattung
Auffangschale
Preis
49,79 EUR

 


Weitere Infos zur Bestenliste

Die Bestenliste der Hundekäfige spiegelt unsere Meinung wider. Aufgrund der Vielzahl an Marken und Herstellern ist es nicht möglich, alle Hundekäfige zu berücksichtigen. Wir kontrollieren die Tabelle ca. 1-mal pro Jahr und tauschen ggf. Produkte aus, wenn diese nicht mehr erhältlich sind oder neue empfehlenswerte Hundekäfige erhältlich sind. So versuchen wir die Bestenliste stets aktuell zu halten.

Hundekäfig klappbar testsieger


Ratgeber: Dinge die es beim Kauf von Hundekäfigen zu beachten gilt

Wir sind mit unserem Beitrag noch nicht am Ende. Der erste Teil des Ratgebers befasste sich damit, ob es einen Hundekäfig Test von Verbraucher-Zeitschriften gibt, und anschließend wurden diverse Produkte verglichen. Im weiteren Verlauf des Beitrags möchten wir alle offenen Fragen beantworten.

Definition eines Hundekäfig

Hundekäfig TestWenn man einen Hund als Haustier hat, kann es im Alltag immer mal wieder Situationen geben, in denen man den Vierbeiner für eine kurze Weile einsperren muss. Das kann zum Beispiel der Fall sein, wenn er zur Beobachtung beim Tierarzt bleiben muss, wenn im Haushalt Arbeiten durchgeführt werden, die zur Gefahr für das Tier werden könnten oder auch während der Autofahrt.

Für diesen Zweck eignen sich Hundekäfige, die jedoch nur für einen kurzen Aufenthalt gedacht sind, und nicht als dauerhafter Aufenthaltsort für den Hund. Sie dienen also nur der Sicherheit des Tieres und können auch als Ruhemöglichkeit genutzt werden. Auf keinen Fall darf der Hundekäfig als Erziehungsmaßnahme missbraucht werden, quasi um den Hund zu bestrafen.

Der Vierbeiner sollte den Hundekäfig nicht mit etwas Unangenehmem in Verbindung bringen und möglichst schon als Welpe an den Hundekäfig gewöhnt werden. Normalerweise besteht der Hundekäfig aus einem Gittergestell, einer Bodenwanne aus Kunststoff und ein bis zwei Türen. Bei manchen Modellen gibt es noch eine dritte Tür auf der Oberseite, sowie ein oder zwei Tragegriffe für den bequemen Transport des Hundekäfigs.

Spezielle Anwendungsgebiete

beste Hundebox Test

Hund in Metall-Transportbox im Kofferraum

Für die Wohnung: In der Wohnung kann ein Hundekäfig wertvolle Dienste leisten, und das gleich in verschiedener Hinsicht. Zum einen kann ein Hundekäfig in Innenräumen als Rückzugsort für das Tier verwendet werden. Darüber hinaus dient der Käfig dem Tier aber auch als Sicherheit, wenn zum Beispiel Arbeiten im Haushalt anstehen, bei denen eine Gefährdung des Vierbeiners nicht auszuschließen ist. Manchmal möchte man vielleicht auch einfach nur die Fußböden in Ruhe wischen, so dass der Hund eine kurze Zeit im Hundekäfig verbringen kann.

Fürs Auto: Wenn der Hund regelmäßig im Auto mitfährt, dann lohnt sich die Anschaffung einer robusten Transportbox für den Kofferraum oder die Installation eines Schutzgitters. Viele Vierbeiner werden aber eher selten mitgenommen, so dass man dafür nicht sehr viel Geld ausgeben möchte. Um die Sicherheit für das Tier und die übrigen Insassen dennoch zu gewährleisten, kann der Kauf eines einfachen Hundekäfigs eine günstige Alternative sein.

Für den Garten: Auch im Garten kann ein Hundekäfig nützlich sein, wenn der Hund zwar draußen mit dabei sein soll, aber von etwas ferngehalten werden muss. Vielleicht muss der Rasen gemäht werden und der Hund wäre dabei im Weg? Oder man hat ein Beet frisch angepflanzt und möchte verhindern, dass der Vierbeiner in der Erde buddelt. Die Einsatzmöglichkeiten für einen Hundekäfig auf dem eigenen Grundstück sind äußerst vielfältig.

Zubehör und Bauteile: Abdeckung, Kissen & Trennwand

Ein Hundekäfig ist vom Prinzip her immer gleich aufgebaut, so dass die Basisteile stets ähnlich sind. Lediglich bei der Ausstattung und dem möglichen Zubehör kann es teilweise größere Unterschiede geben.

Abdeckung/ÜberzugRollenKissenTrennwandIsofixMetallwanne

Eine Abdeckung für den Hundekäfig kann aus zweierlei Gründen Sinn machen. Erstens kann man das Tier im Freien vor Wind, Nässe oder Sonne schützen. Darüber hinaus ist sie aber auch ideal für ängstliche Hunde, damit der Hundekäfig nicht zu allen Seiten hin offen ist.

Hundekäfige können teilweise sehr wuchtig und sperrig sein, wenn man Halter einer großen Hunderasse ist. In diesem Fall sind Rollen für den Hundekäfig recht nützlich, denn damit lässt sich das Tier auch transportieren, ohne dass man schwere Lasten heben muss.

Die Bodenwanne aus Kunststoff ist natürlich extrem pflegeleicht, zumal sie sich meistens abnehmen lässt. Doch leider ist das Liegen darauf nicht gerade komfortabel, so dass man über die Anschaffung eines passenden Kissens oder einer Decke nachdenken sollte.

Wenn der Hundekäfig groß genug bemessen ist, kann er auch von zwei Tieren genutzt werden. Eventuell kann es notwendig sein, die beiden Hunde zu trennen, oder vielleicht möchte man auch einen Hund und eine Katze im Käfig unterbringen, dann ist eine Trennwand sehr hilfreich.

Isofix gibt es für Hundekäfige leider nicht. In diesem Fall muss man sich für eine Transportbox mit Isofix entscheiden.

Die meisten Hundekäfige sind mit einer Bodenwanne aus strapazierfähigem Kunststoff ausgestattet. Es sind jedoch auch einige Modelle mit einer Metallwanne verfügbar. In diesem Fall ist die Lebensdauer natürlich bedeutend länger, da das Metall quasi unzerstörbar ist.

Aus Holz, Metall oder Kunststoff?

Ein richtiger Hundekäfig ist grundsätzlich aus Metall gefertigt, wie man das von anderen Tierkäfigen her auch kennt. Metall ist also für Hundekäfig das Material der Wahl, entweder handelt es sich um Gitterdraht oder eine stabilere Variante aus Aluminium. Für Innenräume gibt es auch Hundekäfige mit einer Kombination aus Metall und Holz, so dass sie etwas wohnlicher wirken. Hundekäfige aus Kunststoff gibt es hingeben nicht, in diesem Fall spricht man von einer Transportbox.

XXL Hundekäfig für Schäferhund, Labrador, usw.

Im Handel findet man eine riesige Auswahl an Hundekäfigen in allen möglichen Größen. Selbstverständlich wird auch an die großen Hunderassen wie Labrador, Schäferhund oder Golden Retriever gedacht. Einen XXL-Hundekäfig gibt es mit einer Länge von etwa bis zu 120 Zentimetern, alles was größer ist wäre einfach zu instabil.

Hundekäfig fürs Auto selber bauen: so gehts?

Mit etwas handwerklichem Geschick kann man eine Transportbox für Hunde auch selber bauen. Wir haben im Internet bei unserer Recherche die folgenden beiden Anleitungen gefunden. Gebaut werden einfache Hundeboxen aus Aluminium. Einen Käfig aus Drahtgestell selbst zu bauen ist hingegen fast nicht machbar. Wir haben eine sehr gute Anleitung im Internet gefunden: Link

Und hier noch eine Anleitung, die uns beim Stöbern auf Youtube aufgefallen ist:

Folgende Produkte könnten Sie auch interessieren

Wenn man sich mit Hundekäfigen beschäftigt, dann gibt es noch ein paar Produkte, die in diesem Zusammenhang vielleicht auch von Interesse sein könnten. Die nachfolgenden drei könnten eventuell interessant für Sie sein:

HundeboxHunderucksackHundebett

Eine Hundebox ist quasi die hochwertigere Ausführung eines Hundekäfigs. Die Hundebox ist wesentlich robuster und massiver, so dass sie in vielen Haushalten mit einem Vierbeiner zu finden ist.

Die Hundebox dient in allererster Linie dem Transport des Tieres, zum Beispiel im Kofferraum, auf dem Rücksitz oder auch im Flugzeug auf Reisen. Hundeboxen gibt es entweder aus Metall oder aus Kunststoff und in allen möglichen Größen. Mehr Infos: Hundebox Text & Vergleich

XXL Hundebox aus Alu Kofferraum

XXL Hundebox aus Alu für den Kofferraum

Der Hunderucksack ist eine andere Transportmöglichkeit für Hunde. Sie bietet sich für kleinere, alte oder kranke Tiere an, die keine längeren Wegstrecken zurücklegen können. Vor allem Hundehalter, die gerne ausgedehnte Wanderungen machen, profitieren von einem Hunderucksack. Alle Infos: Hunderucksack Test & Vergleich

Ein Hundebett ist ein bequemer Rückzugort und Schlafplatz für den Vierbeiner. Das Hundebett ist sozusagen die komfortable Ausführung eines Hundekorbs, in der Regel mit einer weichen Polsterung und zusätzlichen Kissen. Mehr dazu: Hundebett Test & Vergleich

Kurze Fragen & Kurze Antworten

Mit Sicherheit gibt es zum Thema Hundekäfig und zum Hundekäfig Test im Speziellen ein paar Fragen. Nachfolgend möchten wir einige davon ganz kurz und bündig beantworten. 

Wie lange kann ein Hundekäfig verwendet werden?

Grundsätzlich ist ein Hundekäfig nicht zum Wegsperren des Tieres gedacht und auch nicht zu empfehlen. Wie lange ein Tier im Hundekäfig verweilen kann, hängt immer davon ab, wie gut es daran gewöhnt ist und wie alt es ist. Normalerweise sollte ein Vierbeiner nicht länger als zwei bis drei Stunden im Hundekäfig bleiben, natürlich muss er in dieser Zeit auch mit Wasser versorgt sein.

Wie groß muss ein Hundekäfig sein?

Hundekäfige gibt es in vielen verschiedenen Größen und Ausführungen zu kaufen. Man muss sich immer an der Größe des Tieres orientieren, zu kleine und zu große Modelle kommen nicht in Frage. Der Hund muss aufrecht im Hundekäfig stehen und sich um sich selbst drehen können, ohne dass er an den Seiten anstößt.

Was beachten bei einem Käfig für Welpen?

Ein Welpe befindet sich noch im Wachstum, natürlich möchte man nicht zweimal innerhalb weniger Monate einen neuen Hundekäfig kaufen. In diesem Fall orientiert man sich an der Größe des ausgewachsenen Hundes und polstert den Käfig in der Welpenphase eben ein wenig aus. Der Welpe muss ganz behutsam an den Hundekäfig herangeführt werden und sollte nie länger als eine Stunde darin verbringen. Wir haben ein passendes Video dazu auf Youtube gefunden:

Gibt es einen Hundekäfig fürs Flugzeug?

Die meisten Hundekäfige sind aus Gitterdraht hergestellt und zudem faltbar. Diese beiden Tatsachen beeinträchtigen zwangsläufig die Stabilität des Hundekäfigs, weshalb er für Flugreisen eher nicht geeignet ist. Für das Flugzeug sollte man deshalb eher zu einer robusten Transportbox tendieren.

Sollte der Käfig faltbar sein?

Natürlich hat ein faltbarer Hundekäfig den großen Vorteil, dass man ihn bei Nichtgebrauch platzsparend verstauen kann. Allerdings muss man bei einem faltbaren Modell auch unbedingt auf eine gute Verarbeitung achten, damit die Stabilität und Sicherheit nicht darunter leidet.

Weiterführende Links und Quellen:

5.0
31