Bei der Suche nach einem Hundelaufband Test lohnt sich der Blick auf die Webseiten von bekannten Verbraucher-Organisationen und anderen Herausgebern von Testberichten. In diesem Beitrag erfahren Sie, welche Zeitschriften dazu bereits einen Test durchgeführt haben. Außerdem finden Sie im Anschluss einen eigens von uns erstellten Hundelaufband Vergleich.

Direkt zu Teil 1: Empfehlungen   Direkt zu Teil 2: Testberichte
bestes hundelaufband test

Sie suchen das beste Hundelaufband? Wir erklären worauf es ankommt und zeigen unsere Empfehlungen!


Hundelaufband Vergleich: Unsere Bestenliste

Es folgen nun unser Hundelaufband Vergleich und die Bestenliste mit unseren Empfehlungen. Ein besonderes Augenmerk haben wir im Vergleich auf  Lauffläche, Antrieb, Belastbarkeit, Laufgeschwindigkeit, Steigung und die Ausstattung  gelegt. Die Grundlage des Hundelaufband Vergleich bilden die von den Herstellern bereitgestellten technischen Daten und Produkt-Informationen. Auch die Bewertungen von Kunden in Online-Shops wurden berücksichtigt. Die Geräte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

KAUFTIPP
PANCHO'S GYM LAUFBAND FÜR Hunde Modell PG 701
PREISTIPP
maxVitalis Laufband mit elektrischem Motor bis 10 km/h, klappbar, Belastbarkeit bis 120 kg, übersichtlicher LCD-Display, 3 Trainingsprogrammen, Sicherheits-Notstopp
dogPACER LF 3.1 Laufband
Firepaw Standard Dog Treadmill/Laufband für Hunde/Hundetraining/Hundelaufband
DogTread Pro Hundelaufband Large - Für Hunde bis 70Kg
Marke
Panchos Gym
aktivshop
dogPACER
Barrelio
TrendPet
Produkt
Laufband PG701
Laufband
LF 3.1 Laufband
Firepaw Standard Dog Treadmill
DogTread Pro Hundelaufband Large
Hundelaufband Testsieger
Hundelaufband Empfehlung
Lauffläche
140 x 40 cm
36 x 97 cm
180 x 42 cm
keine Angaben
190 x 44 cm
Gewicht
70 kg
20 kg
44 kg
keine Angaben
keine Angaben
Antrieb
Motor
Motor 500 Watt
Motor
mechanisch, nicht motorisiert
Motor
Belastbarkeit
35 kg
120 kg
80 kg
72 kg
70 kg
Laufgeschwindigkeit
1 – 10 km/h
1 -10 km/h
0,8 km/h – 12 km/h
keine Angaben
keine Angaben
Steigung
keine Steigung möglich
keine Angaben
vierfach verstellbar – Stufe 1 = 5% – Stufe 2 = 6,5% – Stufe 3 = 7,5% – Stufe 4 = 9,5%
drei Stufen
keine Angaben
Besonderheiten
Mit Absperrung an allen Seiten
Normales Laufband (kein spezielles Hundelaufbaund), 3 Trainingsprogramme, LCD-Display, Anti-Rutschband, Schwingungen gedämpft, zusammenklappbar
patentierte Falttechnik
Anti-Vibrations-System, Geschwindigkeits- computer, Mobilitätsräder, abnehmbare Seitenteile
Fernbedienung, Notstopschalter
Preis
Preis nicht verfügbar
219,00 EUR
754,85 EUR
1.106,72 EUR
1.199,00 EUR
KAUFTIPP
PANCHO'S GYM LAUFBAND FÜR Hunde Modell PG 701
Marke
Panchos Gym
Produkt
Laufband PG701
Hundelaufband Testsieger
Lauffläche
140 x 40 cm
Gewicht
70 kg
Antrieb
Motor
Belastbarkeit
35 kg
Laufgeschwindigkeit
1 – 10 km/h
Steigung
keine Steigung möglich
Besonderheiten
Mit Absperrung an allen Seiten
Preis
Preis nicht verfügbar
PREISTIPP
maxVitalis Laufband mit elektrischem Motor bis 10 km/h, klappbar, Belastbarkeit bis 120 kg, übersichtlicher LCD-Display, 3 Trainingsprogrammen, Sicherheits-Notstopp
Marke
aktivshop
Produkt
Laufband
Hundelaufband Empfehlung
Lauffläche
36 x 97 cm
Gewicht
20 kg
Antrieb
Motor 500 Watt
Belastbarkeit
120 kg
Laufgeschwindigkeit
1 -10 km/h
Steigung
keine Angaben
Besonderheiten
Normales Laufband (kein spezielles Hundelaufbaund), 3 Trainingsprogramme, LCD-Display, Anti-Rutschband, Schwingungen gedämpft, zusammenklappbar
Preis
219,00 EUR
dogPACER LF 3.1 Laufband
Marke
dogPACER
Produkt
LF 3.1 Laufband
Lauffläche
180 x 42 cm
Gewicht
44 kg
Antrieb
Motor
Belastbarkeit
80 kg
Laufgeschwindigkeit
0,8 km/h – 12 km/h
Steigung
vierfach verstellbar – Stufe 1 = 5% – Stufe 2 = 6,5% – Stufe 3 = 7,5% – Stufe 4 = 9,5%
Besonderheiten
patentierte Falttechnik
Preis
754,85 EUR
Firepaw Standard Dog Treadmill/Laufband für Hunde/Hundetraining/Hundelaufband
Marke
Barrelio
Produkt
Firepaw Standard Dog Treadmill
Lauffläche
keine Angaben
Gewicht
keine Angaben
Antrieb
mechanisch, nicht motorisiert
Belastbarkeit
72 kg
Laufgeschwindigkeit
keine Angaben
Steigung
drei Stufen
Besonderheiten
Anti-Vibrations-System, Geschwindigkeits- computer, Mobilitätsräder, abnehmbare Seitenteile
Preis
1.106,72 EUR
DogTread Pro Hundelaufband Large - Für Hunde bis 70Kg
Marke
TrendPet
Produkt
DogTread Pro Hundelaufband Large
Lauffläche
190 x 44 cm
Gewicht
keine Angaben
Antrieb
Motor
Belastbarkeit
70 kg
Laufgeschwindigkeit
keine Angaben
Steigung
keine Angaben
Besonderheiten
Fernbedienung, Notstopschalter
Preis
1.199,00 EUR

Weitere Infos zur Bestenliste

Die Bestenliste der Hundelaufbänder spiegelt unsere Meinung wider. Aufgrund der Vielzahl an Marken und Herstellern ist es nicht möglich, alle Hundelaufbänder zu berücksichtigen. Wir kontrollieren die Tabelle ca. 1-mal pro Jahr und tauschen ggf. Produkte aus, wenn diese nicht mehr erhältlich sind oder neue empfehlenswerte Hundelaufbänder erhältlich sind. So versuchen wir die Bestenliste stets aktuell zu halten.

Hundelaufband Testsieger Tretmühle


Hundelaufband Test: Bisherige Ergebnisse und Testsieger

Wir haben uns bei unserer Suche nach einem Hundelaufband Test auf deutschsprachige Verbraucher-Zeitschriften konzentriert. Wir haben recherchiert, welche davon bereits einen passenden Testbericht veröffentlicht haben und ob die Testsieger und Testergebnisse kostenlos einsehbar sind. Auch das Jahr der Veröffentlichung geben wir in unserer Tabelle an.

Zeitschrift Testbericht erschienen? Jahr Link Testergebnisse kostenlos
Stiftung Warentest Nein
Konsument.at Nein
Saldo.ch Nein
Haus & Garten Test Nein
SRF Kassensturz Magazin Nein
Ktipp.ch Nein
Ökotest Nein
ETM Testmagazin Nein

Leider haben wir auf keiner der Webseiten einen Hundelaufband Test entdecken können. Vermutlich liegt es daran, dass die Produkte nur eine relativ kleine Zielgruppe ansprechen und sich der Aufwand für die Verbraucherzeitschriften deshalb nicht lohnt. Selbstverständlich werden wir unsere Augen weiter offen halten und Sie hier darüber informieren, falls wir bei unserer Recherche in Zukunft fündig werden.

Hundelaufband Test und Testsieger

Wir haben keinen Hundelaufband Test von einem Verbraucherinstitut gefunden!

 


Wie kann ein Hundelaufband Test durchgeführt werden?

Wenn ein Hundelaufband Test durchgeführt wird, dann achtet die Jury auf viele verschiedene Kriterien. Nach unserer Meinung sollten die folgenden dabei ganz besonders genau unter die Lupe genommen werden.

LaufflächeGeschwindigkeitMotorSteigung

Einer der wichtigsten Punkte ist die Lauffläche, denn diese muss ausreichend groß sein, was natürlich auch von der Körpergröße des Hundes abhängig ist. Im Handel bekommt man Hundelaufbänder in der Regel in den Größen klein, mittel und groß.

Darüber hinaus ist auch das Körpergewicht des Vierbeiners von entscheidender Bedeutung. Normalerweise passt das Maximalgewicht zum Produkt, wenn man sich für die richtige Größe entschieden hat. Der Hersteller macht auch immer Angaben zur Belastbarkeit.

Auf dem Markt gibt es Hundelaufbänder, die sich in der Höchstgeschwindigkeit stark voneinander unterscheiden können. Bei der Auswahl kommt es auch immer darauf an, wie intensiv das Training für den Hund sein soll.

Im Normalfall reicht eine maximale Geschwindigkeit von 10 bis 12 km/h vollkommen aus. Soll es sich jedoch um ein Profi-Training handeln, dann findet man im Angebot auch einige Modelle mit einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 20 km/h. Die Prüfer im Hundelaufband Test müssen auch kontrollieren ob die angegeben Geschwindigkeit am Gerät auch so stimmt.

Die meisten Modelle haben einen elektrischen Antrieb, so dass die Leistung des Motors nicht unerheblich ist. Er muss stark genug sein, um eine ordentliche Geschwindigkeit für den Hund zu gewährleisten, auf der anderen Seite soll sich der Stromverbrauch aber auch in Grenzen halten.

Meistens sind die Trainingseinheiten des Vierbeiners aber nicht sehr lange, so dass der Stromverbrauch eher zu vernachlässigen ist. Soll der Hund nur ein leichtes Training absolvieren, dann reichen also auch ganz einfache Modelle mit einem schwächeren Motor.

Bei den meisten Hundelaufbändern lässt sich die Neigung der Lauffläche verstellen, so dass man auch eine Steigung simulieren kann. Normalerweise gibt es mehrere Stufen, die man am Gerät einstellen kann, bis maximal 10 Prozent. Auf diese Weise lässt sich das Training noch etwas anspruchsvoller gestalten. In einem Hundelaufband Test muss kontrolliert werden ob die angegebene Steigung so auch korrekt ist.

 


Ratgeber: Dinge die es beim Kauf von Hundelaufband zu beachten gilt

Wir sind mit unserem Beitrag noch nicht am Ende. Der erste Teil des Ratgebers befasste sich damit ob es einen Hundelaufband Test von Verbraucher-Zeitschriften gibt, und anschließend wurden diverse Produkte verglichen. Im weiteren Verlauf des Beitrags möchten wir alle offenen Fragen beantworten.

So funktioniert ein Hundelaufband:

Hundelaufband VergleichEin Hundelaufband unterscheidet sich kaum von Modellen für den Menschen. Es hat grundsätzlich die gleichen Funktionen und dient ja auch dem selben Zweck, nämlich die Fitness zu verbessern und eventuell auch ein paar Pfunde zu verlieren.

Die meisten Geräte werden elektrisch betrieben und haben somit auch einen Motor. Das Hundelaufband ist mit zwei Seitenteilen ausgestattet, so dass das Tier während des Trainings nicht vom Band springen kann. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Laufband ist der Trainingscomputer etwas seitlich versetzt montiert, so dass dem Hundehalter die Bedienung keine Probleme bereitet.

Die einzelnen Modelle unterscheiden sich in ihrer Motorleistung, der Höchstgeschwindigkeit, der Steigung, dem Material und dem Stromverbrauch. Die Hundelaufbänder, die normalerweise klappbar sind, werden in verschiedenen Größen- und Gewichtsklassen angeboten. Bei einigen Modellen kann man nicht nur eine Steigung simulieren, sondern auch eine Neigung.

Vor allem in der Tiermedizin spielen Hundelaufbänder eine wichtige Rolle, denn verletzte oder kranke Hunde lassen sich damit gut rehabilitieren. Die komplette Muskulatur kann damit genau in der gewünschten Intensität trainiert und aufgebaut werden. Gerade nach einer Operation müssen Tiere langsam wieder zur alten Fitness zurückfinden, auf dem Hundelaufband gelingt dies ohne Verletzungsgefahr.

Selbstverständlich darf das Hundelaufband nicht die täglichen Spaziergänge ersetzen, sondern sollte lediglich als Ergänzung dienen. Eventuell ist das Wetter sehr schlecht, und der Vierbeiner geht nicht gerne im strömenden Regen Gassi. Wenn der Hund auf Pollen stark allergisch reagiert, kann man im Sommer die Aufenthalte im Freien auf diese Weise etwas einschränken. Vielleicht treibt man mit dem Tier auch Hundesport, so dass ein paar zusätzliche Trainingseinheiten sicher nicht verkehrt sind.

Hundelaufband selber bauen?

Man kann ein ganz normales Laufband für Erwachsene verwenden denn diese gibt es schon recht günstig. Nun muss man ein den Seiten und an der Front ein Holzbrett montieren damit der Hund nicht einfach auf der Seite herunterspringt. Wer das handewerklich binbekommt erhält ein gutes Hundelaufband zum günstigen Preis.

Wer wirklich alles selbst bauen will braucht auf jeden Fall handwerkliche Erfahrung. In den USA werden selbstgebaute Hundelaufbändern als Carpet-Mil bezeichnet. Auf Youtube finden sich viele Anleitungen (natürlich auf Englisch).

Hundelaufband gebraucht kaufen?

Selbstverständlich kann man ein Hundelaufband auch gebraucht kaufen. Am besten schaut man sich zu diesem Zweck im Internet um. Am ehesten wird man sicher auf der Online-Plattform Ebay fündig, denn hier wird auch gebrauchtes und noch gut erhaltenes Zubehör für den Hund angeboten. Man sollte jedoch unbedingt sicherstellen, dass die Technik noch einwandfrei funktioniert, und das alle Sicherheitsnormen erfüllt sind. Darüber hinaus sollte sich das Gerät natürlich auch in puncto Hygiene in einem guten Zustand befindet.

Hundelaufband mit Motor oder ohne?

Im Handel findet man überwiegend elektrische Hundelaufbänder, mechanische Modelle sind eher die Ausnahme. Dennoch können sie durchaus mit einigen Vorzügen punkten. Zum einen wäre da der wesentlich geringere Anschaffungspreis, hier lassen sich einige Hundert Euro sparen. Auch die Folgekosten fallen weg, da ja kein Motor vorhanden ist, der Strom verbraucht. Darüber hinaus ist der Trainingseffekt natürlich wesentlich größer, denn schließlich muss die Muskulatur viel mehr leisten. Die Bedienung des Computers ist normalerweise viel leichter. Schließlich hat man bezüglich der Geschwindigkeit die komplette Kontrolle, da diese nicht einstellbar ist.

Die meisten Hundehalter bevorzugen jedoch ein elektrisches Hundelaufband, denn hier lässt sich die gewünschte Geschwindigkeit ganz exakt einstellen. Desweiteren lassen sich verschiedene Einstellungen vornehmen und unterschiedliche Programme auswählen, so dass das Training individuell an das Tier und den aktuellen Fitness-Zustand angepasst werden kann. Da der Kraftaufwand deutlich geringer ist, können auch weitere Strecken mit einer höheren Geschwindigkeit zurückgelegt werden.

In diesem Video sieht man viele Hundelaufbänder ohne Motor:

 

Für was verwendet man Hundelaufbänder mit Wasser?

Das so genannte Aqua-Training auf einem Unterwasser-Laufband ist eine besondere Form der Physiotherapie, die gerne bei Hunden angewendet wird. Das Laufband steht dabei in einem mit Wasser befüllten Becken. Durch dieses Training wird die körperliche Leistungsfähigkeit des Hundes verbessert, wie zum Beispiel die Ausdauer, die Beweglichkeit und die Muskelkraft. Häufig wird das Training nach einer schweren Verletzung oder einer Operation durchgeführt. Außerdem kann Tieren mit neurologischen Erkrankungen damit geholfen werden, zum Beispiel nach einem Bandscheibenvorfall.

Weitere Indikationen für das Aqua-Training sind unter anderem Übergewicht und Arthrose. Betreibt man mit seinem Hund intensiven Hundesport, so lässt sich die Kondition durch das Training deutlich verbessern. Da das Körpergewicht im Wasser durch den Auftrieb vermindert ist, wird ein besonders gelenkschonendes Training gewährleistet. Dadurch können auch schwächere Tiere oder Vierbeiner mit Schmerzen ein Training durchführen. Die Verletzungsgefahr ist im Wasser viel geringer, so dass die Rehabilitation nach Verletzungen oder Operationen viel schneller verläuft.

hundelaufband mit Wasser Aquatraining

Hundelaufband mit Wasser

Varianten: Für kleine Hunde und große Hunde

Zu beachten bei kleinen Hunden: Für kleine Hunderassen sollte die Lauffläche des Hundelaufbandes eine Länge von 98 cm und eine Breite von 34 cm haben. Normalerweise können diese kleinen Laufbänder mit einem Gewicht von bis zu 20 kg belastet werden, was bei kleinen Hunden auch auf keinen Fall überschritten wird.

Zu beachten bei großen Hunden: Für große Hunderassen muss die Lauffläche natürlich ausreichend groß sein, und somit eine Länge von 190 cm und eine Breite von 44 cm haben. Diese großen Laufbänder können in der Regel mit einem Gewicht von bis zu 70 kg belastet werden, so dass sie auch für die schwersten Hunde geeignet sind.

Andere interessante Produkte

Wenn man sich für die Anschaffung eines Hundelaufbands interessiert, dann hat man womöglich noch an anderem Zubehör für Hunde Interesse. Wir denken, dass vor allem die folgenden Produkte für Hundehalter im Alltag mit ihrem Vierbeiner sinnvoll sein könnten.

HundeschwimmwesteHunde-TransportboxHundefahrradkorbHundefahrradanhänger

Die meisten Hunde sind eigentlich gute Schwimmer, doch auch hervorragende Schwimmer können einmal in Not geraten. Bei bestimmten Körperstaturen, unsicheren oder alten Tieren, beim Aufenthalt an gefährlichen Gewässern, oder wenn Hunde ihr Herrchen zum Wassersport begleiten, macht eine Hunde-Schwimmweste durchaus Sinn. Mehr dazu: Hundeschwimmweste Test & Vergleich

Hund mit Schwimmweste

Eine Hundebox kann im Alltag mit einem Vierbeiner ganz unterschiedliche Zwecke erfüllen. So kann man damit zum Beispiel ein krankes Tier zum Tierarzt transportieren. Aber auch wenn man den Hund mit auf eine Flugreise nehmen möchte, wird eine Hundebox benötigt. Nimmt man den Hund regelmäßig im Auto mit, kommt man um die Anschaffung einer Hundebox gar nicht herum. Mehr dazu: Hunde-Transportbox Test & Vergleich

Wer gerne mit dem Fahrrad unterwegs ist, hat unter Umständen auch gerne seinen Hund mit dabei. Eine einfache Möglichkeit ist die Montage eines Hunde-Fahrradkorbs an der Lenkstange oder auf dem Gepäckträger. Gerade für kleinere Hunderassen ist dies eine hervorragende Alternative zum Hunde-Fahrradanhänger, der natürlich wesentlich teurer ist und auch das Fahrverhalten verändern kann. Mehr dazu: Hundefahrradkorb Test & Vergleich

Viele passionierte Radfahrer nehmen ihren Hund ja auch beim Radeln mit. Will man aber weitere Strecken mit dem Rad zurück legen, oder ist das Tier krank oder in die Jahre gekommen, so ist dies nicht immer möglich. In diesem Fall ist eine Hundefahrradanhänger sehr praktisch, denn darin ist das Tier sicher untergebracht und kann bequem transportiert werden. Mehr dazu: Hundefahrradanhänger Test & Vergleich

Reviews & Erfahrungsberichte für Hundelaufband:

Abschließend finden Sie nun noch diverse Reviews und Erfahrungsberichte, welche wir auf Youtube für Sie herausgesucht haben. Reviews von Privatpersonen sind eine gute Möglichkeit, sich über einzelne Geräte zu informieren. Die Erfahrungsberichte sind natürlich nicht so detailliert wie der Hundelaufband Test einer großen Verbraucherzeitschrift, aber sie helfen bei der Kaufentscheidung dennoch weiter.

Dogpacer: Dogrunner XL:

 

 

 

 

Weiterführende Links und Quellen: