Bei der Suche nach Testberichten für Hundeschuhe lohnt der Blick auf die Webseiten von Stiftung Warentest und anderen renommieren Herausgebern. Wir haben recherchiert, um Ihnen eine Übersicht mit bestehenden Hundeschuhe Tests erstellen zu können.

Außerdem finden Sie im Anschluss einen eigens von uns erstellten Vergleich diverser Hundeschuhe. Oft werden diese Produkte übrigens auch unter dem Namen Pfotenschutz, Pfotenschuhe oder Hundesocken verkauft.

Direkt zu den Testberichten Direkt zum Produktvergleich
Beste Hundeschuhe Test

Sie suchen die besten Hundeschuhe? Wir zeigen worauf es ankommt!

Wann ist ein Pfotenschutz für Hunde angebracht? Zum Beispiel in eisiger Umgebung, also wenn die Temperaturen unter null fallen. Hundeschuhe mit gutem Profil bieten hier besseren Grip. Ihr treuer Vierbeiner kann nicht so schnell ausrutschen und sich verletzten.

Vielleicht ist Ihre Fellnase ja auch so eine richtige Wasserratte und geht gerne in Seen schwimmen. Leider lässt es sich nicht immer verhindern, dass in einen spitzen Stein oder Ast getreten wird. Mit vernünftig gepolsterten Hundeschuhen, sorgen Sie auch hier vor.


Hundeschuhe Test: Übersicht zu Testberichten

Ob es einen Hundeschuhe Test von renommierten Herausgebern gibt sehen Sie in der Tabelle. Bei unserer Recherche nach den Testberichten haben wir nur Magazine mit aufgenommen die neutrale und professionell durchgeführte Tests veröffentlichen.

Sollte kein Hundeschuhe Test auf der Webseite auffindbar gewesen sein haben wir das in der Übersicht ebenfalls notiert.

Zeitschrift / Sendung Hundeschuhe Test vorhanden? Jahr Link Testsieger kostenlos einsehbar
Stiftung Warentest Nein
Saldo.ch Nein
Ökotest Nein
Haus & Garten Test Nein
Konsument.at Nein
Ktipp.ch Nein
SRF / Kassensturz Magazin Nein
ETM Testmagazin Nein

Wie sie sehen gibt es bisher leider keinen Hundeschuhe Test der oben genannten Verbrauchermagazine. Während unseren Recherchen fanden wir jedoch einen Hundeschuhe bzw. Pfotenschutz Testbericht der Sendung „Hund, Katze, Maus“ von Vox. Diesen finden Sie hier: Link .

Wir werden die Webseiten der Herausgeber regelmäßig besuchen und schauen ob sich das ändert. Falls ja, werden wir unsere Übersichtstabelle aktualisieren.

Hundeschuhe Test und Testsieger

Die klassischen Verbrauchermagazine haben bislang leider noch keinen Hundeschuhe Test gemacht!

Mehr Infos zu den Testberichten

Worauf sollte bei einem Hundeschuhe Test geachtet werden?

Hundeschuhe sind Zubehörartikel für Vierbeiner, die nicht in jedem Haushalt gebraucht werden. Sollte dennoch ein Pfotenschutz benötigt werden, sind Hundehalter oft unsicher, auf was sie beim Kauf achten müssen. Ein Hundeschuhe Test kann dann eine gute Hilfe sein, er geht vor allem auf die folgenden Punkte ein.

KomfortMaterialAnwendungVerarbeitung

Für den Hund wird das Tragen von Hundeschuhen zunächst vollkommen ungewohnt sein, man muss ihn erst langsam daran gewöhnen. Damit dies gelingt, müssen die Schuhe vor allem komfortabel sein.

Das Material muss schön weich sein und sich an die Pfote anschmiegen. Der Schuh muss eng anliegen, darf aber auch nicht drücken. Hoch geschnittene Modelle haben in der Regel einen besseren Sitz.

Beim Material kommt es immer darauf an, zu welchem Zweck die Hundeschuhe erworben werden. Kommen sie regelmäßig zum Einsatz, muss das Material entsprechend robust und strapazierfähig sein.

Manchmal braucht man einen Pfotenschutz nur vorübergehend, weil das Tier einen Verband tragen muss, dann muss das Material natürlich weniger widerstandsfähig sein. Grundsätzlich sind immer wasserdichte Materialien empfehlenswert, im Winter ist dieses Kriterium wegen der Nässe unabdingbar.

Da Hunde es nicht gewohnt sind Schuhe zu tragen, kann sich das Anziehen anfangs etwas schwierig gestalten. Um Stress für den Vierbeiner und den Hundehalter zu vermeiden, sollten sich die Hundeschuhe deshalb möglichst leicht an- und wieder ausziehen lassen.

Hundeschuhe müssen im Alltag großen Belastungen standhalten, deshalb liegt das Augenmerk im Hundeschuhe Test auch auf einer erstklassigen Verarbeitung. Die Nähte müssen einwandfrei verarbeitet sein und sollten flach sein, damit sie beim Laufen nicht scheuern. Normalerweise wir man gleich auf den ersten Blick sehen, wie es um die Verarbeitung bestellt ist, in der Regel ist auch der Preis ein Hinweis darauf.


Hundeschuhe Vergleich: Der beste Pfotenschutz

Wir wechseln nun zu unserem Hundeschuhe Vergleich. Da wir zum aktuellen Zeitpunkt die Produkte nicht selbst testen, aber Ihnen dennoch einen Mehrwert bieten wollten, haben wir 5 aktuell sehr beliebte Hundeschuhe miteinander verglichen. Dies geschah auf Basis von öffentlich verfügbaren Herstellerinformationen und bestehenden Kundenrezensionen. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

In erster Linie spielt die Größenauswahl eine Rolle. Wie bei uns Menschen, müssen auch die Hundeschuhe passen. Zwar sind die Größen oftmals auch in S, M, L usw. angegeben, doch wie vermessen Sie nun die Pfote Ihres Hundes? Achten Sie zunächst auf die Hinweise des jeweiligen Herstellers. Häufig gibt er Ihnen schon eine Hilfestellung zum Einschätzen der Pfotengröße. Schauen Sie bei der Stückzahl ganz genau hin. Ein Hund hat vier Pfoten, doch gelegentlich wird nur ein Paar angeboten. Folglich müssen Sie zweimal dasselbe Produkt bestellen, was den Preis verdoppelt.

KAUFTIPP
Ruffwear Bark'n Boots GripTrex Hundeschuhe, grau, M
PREISTIPP
PAWZ PAWC-M Hundestiefel
Karlie Xtreme Boots 4-er Set m schwarz
Trixie 19465 Pfotenschutz Walker Active, 6 (L), 2 Stück
Kerbl 80608 Pfotenschutz Active,  XL, grau/schwarz
Magic Zone 4pcs wasserdicht Hund Schuhe Non-Slip Dog Schnee Stiefel für verschiedene Größen
Marke
Ruffwear
PAWZ
Karlie
Trixie
Kerbl
Magic Zone
Produktname
Bark'n Boots Grip Trex
widerstandsfähige Hundeschuhe
Hunde-Laufschuhe
Pfotenschutz Walker Active
Pfotenschutz Schuhe ACTIVE
Hunde-Schneestiefel
Hundeschuhe Testsieger
Hundeschuhe Empfehlung
Größen
XXS, XS, M
M, L (noch andere erhältlich)
XXS bis XXXL
XS bis XL
XXS bis XL
5 verschiedene Größen
Stückzahl
4er Set
12er Set
4er Set
2er Set
2er Set
4
Material
Nylon
natürliches Gummi, zu 100% biologisch abbaubar
Nylon
atmungsaktives Mesh-Material
atmungsaktiver Synthesekautschuk
Gummi + Textil
Sohle/Profil
Vibram Sohle
nicht vorhanden
Reifen-Gummisohle
rutschfest
strapazierfähige und rutschfeste Gummisohle
rutschfeste Gummisohle
Wasserdicht
Nein
Ja
keine Angabe
Nein
keine Angabe
Ja
Preis
ab 34,11 EUR
13,86 EUR
24,99 EUR
15,98 EUR
17,55 EUR
23,99 EUR
KAUFTIPP
Ruffwear Bark'n Boots GripTrex Hundeschuhe, grau, M
Marke
Ruffwear
Produktname
Bark'n Boots Grip Trex
Hundeschuhe Testsieger
Größen
XXS, XS, M
Stückzahl
4er Set
Material
Nylon
Sohle/Profil
Vibram Sohle
Wasserdicht
Nein
Preis
ab 34,11 EUR
PREISTIPP
PAWZ PAWC-M Hundestiefel
Marke
PAWZ
Produktname
widerstandsfähige Hundeschuhe
Hundeschuhe Empfehlung
Größen
M, L (noch andere erhältlich)
Stückzahl
12er Set
Material
natürliches Gummi, zu 100% biologisch abbaubar
Sohle/Profil
nicht vorhanden
Wasserdicht
Ja
Preis
13,86 EUR
Karlie Xtreme Boots 4-er Set m schwarz
Marke
Karlie
Produktname
Hunde-Laufschuhe
Größen
XXS bis XXXL
Stückzahl
4er Set
Material
Nylon
Sohle/Profil
Reifen-Gummisohle
Wasserdicht
keine Angabe
Preis
24,99 EUR
Trixie 19465 Pfotenschutz Walker Active, 6 (L), 2 Stück
Marke
Trixie
Produktname
Pfotenschutz Walker Active
Größen
XS bis XL
Stückzahl
2er Set
Material
atmungsaktives Mesh-Material
Sohle/Profil
rutschfest
Wasserdicht
Nein
Preis
15,98 EUR
Kerbl 80608 Pfotenschutz Active,  XL, grau/schwarz
Marke
Kerbl
Produktname
Pfotenschutz Schuhe ACTIVE
Größen
XXS bis XL
Stückzahl
2er Set
Material
atmungsaktiver Synthesekautschuk
Sohle/Profil
strapazierfähige und rutschfeste Gummisohle
Wasserdicht
keine Angabe
Preis
17,55 EUR
Magic Zone 4pcs wasserdicht Hund Schuhe Non-Slip Dog Schnee Stiefel für verschiedene Größen
Marke
Magic Zone
Produktname
Hunde-Schneestiefel
Größen
5 verschiedene Größen
Stückzahl
4
Material
Gummi + Textil
Sohle/Profil
rutschfeste Gummisohle
Wasserdicht
Ja
Preis
23,99 EUR
Mehr Infos zu den Produkten im Vergleich

Sofern angegeben, erklären wir Ihnen auch, aus welchem Material die Hundeschuhe bestehen und was für ein Profil der Pfotenschutz besitzt. Denn ob einfacher Stoff oder festes Gummi, macht im Zweifelsfall den Unterschied aus. Wasserdicht sollten Hundeschuhe auch noch sein. Denken Sie daran, diese nach dem Spaziergang sofort auszuziehen, damit das Fell um die Pfote schnell wieder trocknen kann. Für den Pfotenschutz Vergleich haben wir Ihnen vorbereitet:

  • Ruffwear Bark’n Boots Grip Trex
  • PAWZ – widerstandsfähige Hundeschuhe
  • Karlie Hunde-Laufschuhe
  • Trixie Pfotenschutz Walker Active
  • Kerbl Pfotenschutz Schuhe ACTIVE

Kaufempfehlung: Ruffwear – Bark’n Boots Grip Trex

Angebot
 Hersteller: Ruffwear
Größen: XXS, XS, M
Stückzahl: 4er Set
Material: Nylon
Sohle/Profil: Vibram Sohle
Wasserdicht: keine Angabe

Los geht es mit unserer Empfehlung von Ruffwear. Die Bark’n Boots Grip Trex Hundeschuhe bestehen aus robustem Nylon. Leider macht Ruffwear keine Angabe dazu, ob der Pfotenschutz wasserdicht ist. Interessant ist die Vibram Sohle, eine spezielle Entwicklung für gute Traktion auf verschiedenen Untergründen. Zur Bestimmung der optimalen Größe, hat der Hersteller ein Foto mit verschiedenen Maßen hochgeladen (siehe Produktdetails). Obwohl die Hundeschuhe sehr kostenintensiv sind, wurden sie schon mehrfach gekauft und auf Amazon mit durchschnittlich 4,4 von 5 Sternen bewertet. Bewertung: Ein sehr guter Pfotenschutz im 4er Set.


Preistipp: PAWZ – widerstandsfähige Hundeschuhe

Angebot
 Hersteller: PAWZ
Größen: M, L (noch andere erhältlich)
Stückzahl: 12er Set
Material: natürliches Gummi, zu 100% biologisch abbaubar
Sohle/Profil: nicht vorhanden
Wasserdicht: Ja

Wenn Sie die Pfoten Ihres Hundes nur bei bestimmten Bedingungen schützen wollen, lässt sich mit dieser Vorratspackung langfristig Geld sparen. Hier werden Ihnen gleich 12 Stück Hundesocken geliefert. Sie dürfen nur nicht zu viel erwarten. Es handelt sich um ein einfaches Gummi-Material, welches den Fuß umschließt. Dadurch lassen sich einfache Verletzungen vermeiden. Für extreme Bedingungen sollten Sie aber robustere Hundeschuhe in Betracht ziehen. Die Passform lässt sich einfach anhand der Hunderasse bestimmen. Bewertung: Günstiger Pfotenschutz für Hund und Katze.


Karlie – Hunde-Laufschuhe

Angebot
Hersteller: Karlie
Größen: XXS bis XXXL
Stückzahl: 4er Set
Material: Nylon
Sohle/Profil: Reifen-Gummisohle
Wasserdicht: keine Angabe

Die nächste Lösung in Sachen Pfotenschutz stammt von Karlie. Es handelt sich hierbei um etwas hochwertigere Hundeschuhe im 4er Set. Sie besitzen einen Schaft aus Nylon und einen Klettverschluss. Bei der Sohle verwendet Karlie ein Gummi mit kleinen Noppen. Das erhöht den Grip auf verschiedenen Untergründen. Bewertung: Als Dauer-Laufschuh und für den Winter geeignet.


Trixie – Pfotenschutz Walker Active

Angebot
Hersteller: Trixie
Größen: XS bis XL
Stückzahl: 2er Set
Material: atmungsaktives Mesh-Material
Sohle/Profil: rutschfest
Wasserdicht: keine Angabe

Zum Schutz vor Kälte, Streusalz, glatten Untergründen und anderen Gefahren hat Trixie diese Hundeschuhe entwickelt. Es handelt sich dabei um ein tierärztlich zugelassenes Produkt. Das atmungsaktive Mesh-Material verhindert ein Schwitzen der Hundepfoten. Jedoch sind sie wohl nicht als wasserdicht zu bezeichnen. Deshalb eignen sie sich nicht zum Schwimmen gehen. Ansonsten gibt es aber viele Gelegenheiten, bei denen sie eingesetzt werden können. Beachten Sie lediglich, dass sich der Preis auf nur zwei Hundeschuhe bezieht. Sie müssten also zwei Packungen kaufen. Bewertung: Der doppelte Klettverschluss sorgt für optimalen Halt an der Pfote.


Kerbl – Pfotenschutz Schuhe ACTIVE

Hersteller: Kerbl
Größen: XXS bis XL
Stückzahl: 2er Set
Material: atmungsaktiver Synthesekautschuk
Sohle/Profil: strapazierfähige und rutschfeste Gummisohle
Wasserdicht: keine Angabe

Ein weiterer Vorschlag für den Pfotenschutz Vergleich, dieses Mal von Kerbl. Dank dem atmungsaktiven Synthetikschuh, bildet sich um die Hundepfoten keine Feuchtigkeit. Der hohe Schaft und der Klettverschluss helfen dabei, die perfekte Symbiose aus Komfort und Sicherheit zu finden. Wasserdicht scheint er jedoch nicht zu sein. Achten Sie zudem darauf, dass bei diesem Preis nur ein 2-er Set erworben wird. Bewertung: Ein flexibler Pfotenschutz für verschiedene Einsatzgebiete.


Unsere Bestenliste: Weitere Infos

Die Bestenliste der Pfotenschützer spiegelt unsere Meinung wieder. Auf Grund der Vielzahl an Marken und Herstellern ist es nicht möglich, alle Pfotenschützer zu berücksichtigen. Wir kontrollieren die Tabelle ca. 1-mal pro Jahr und tauschen ggf. Produkte aus, wenn diese nicht mehr erhältlich sind oder neue empfehlenswerte Produkte zum Pfotenschutz erhältlich sind. So versuchen wir die Bestenliste stets aktuell zu halten.

Bestenliste Hundeschuhe Vergleich und Testsieger


Ratgeber zu Hundeschuhen: Darauf sollten Sie achten

Wir sind mit unserem Beitrag noch nicht am Ende. Der erste Teil des Ratgebers befasste sich damit, ob es einen Hundeschuhe Test von Verbraucher-Zeitschriften gibt, und anschließend wurden diverse Produkte verglichen. Im weiteren Verlauf des Beitrags möchten wir alle offenen Fragen beantworten.

Hundeschuhe für Sommer und Winter: Die Unterschiede

Auf dem Markt werden viele verschiedene Arten von Hundeschuhen angeboten. Selbstverständlich kommt es bei der Auswahl auch darauf an, in welcher Jahreszeit man sie nutzen möchte.

Im Winter schützen die Schuhe vor Schnee, Kälte und Streusalz, dies gilt vor allem für Hunderassen mit langem Fell. Im Sommer sind Hundeschuhe ideal für das Laufen auf heißem Asphalt oder Sand.

Sommer-Hundeschuhe Winter-Hundeschuhe
Schützt vor Hitze / Heißem Bodem /Spitzen Steinen Schnee / Eis / Kälte
Material Leder, Textil, Nylon, Mesh Leder, Textil, Nylon
Sohle  Leder oder Gummi Gummi
Besonderheiten Atmungsaktiv Rutschfest, gefüttert, warm

Vorteile & Nachteile von Hundeschuhen

Wenn es um die Vor- und Nachteile von Hundeschuhen geht, muss sich jeder Hundehalter vor dem Kauf und der Verwendung ganz ausführlich darüber informieren. In erster Linie geht es natürlich um den Schutz der Pfoten. Dabei müssen aber unbedingt Aspekte bezüglich Flexibilität und optimaler Nutzung berücksichtigt werden.

Entscheidet man sich für ein hochwertiges und passendes Modell, erfüllen Hundeschuhe ihren Zweck und können im Alltag sehr praktisch sein. Damit dies gewährleistet ist, muss bei der Auswahl jedoch auf den gewünschten Einsatzbereich, die Qualität, die Passform und die Funktionalität geachtet werden.

Vorteile

  • Schutz für empfindliche Pfoten
  • Optimaler Grip bei Ausflügen ins Gelände
  • Bei vielen Aktivitäten flexibel einsetzbar

Nachteile

  • eventuell schwierige Eingewöhnungsphase
  • Hund schwitzt an den Pfoten

Spezielle Hunderassen und was beachtet werden muss

Wenn es um die einzelnen Hunderassen geht, dann legt der Hundeschuhe Test vor allem Wert auf die richtige Größe des Pfotenschutzes. Größere Hunderassen brauchen dementsprechend größere Modelle. Doch auch das Temperament des Tieres spielt eine gewisse Rolle, denn nicht jeder Vierbeiner eignet sich für das Tragen von Hundeschuhen.

Deutsche DoggeChihuahuaSchlittenhundeMopsLabradorFranzösische Bulldogge

Die Deutsche Dogge gehört zu den größten Hunderassen, deshalb brauchen diese Tiere auch die größten auf dem Markt erhältlichen Hundeschuhe. Aufgrund des höheren Gewichts müssen die Modelle auch besonders robust gearbeitet sein.

Das krasse Gegenteil von der Dogge ist der Chihuahua, er braucht die kleinsten verfügbaren Hundeschuhe. Bei diesen zierlichen Gesellen mit den kleinen Pfoten kann sich das Anziehen jedoch etwas schwierig gestalten.

Normalerweise sollten Schlittenhunde von Natur aus gut an die Kälte angepasst sein. Die Winter in unseren Breitengraden sollten eigentlich auch kein Problem sein. Werden jedoch Hunderennen in eisiger Kälte mit den Tieren durchgeführt, dann macht das Tragen von Hundeschuhen durchaus Sinn.

Der Mops gehört zu den kleinen bis mittelgroßen Hunderassen. Beim Kauf sollte die Tendenz demnach zu einer mittleren Größe gehen. Der Mops ist in der Regel ein gemütlicher und ruhiger Vierbeiner, der sich die Hundeschuhe meistens gut anziehen lässt.

Auch der Labrador hat eine stattliche Größe, so dass Hundeschuhe in der größten Größe angesagt sind. Der Labrador ist ein sehr gutmütiges und geduldiges Tier, dem man die Hundeschuhe normalerweise gut anziehen kann.

Die Französische Bulldogge gehört ebenfalls eher zu den mittelgroßen Hunden, so dass Hundeschuhe in Größe M passen sollten. Was das Temperament angeht, so sind Bulldoggen mal wild und aktiv, dann wieder ruhig und gemütlich. Hier muss man ausprobieren, ob das Tier sich an den Pfotenschutz gewöhnen lässt.

Spezielle Features?

Hundeschuh ist nicht gleich Hundeschuh, denn Hersteller lassen sich gerne ein paar besondere Eigenschaften einfallen, um den Einsatz des Pfotenschutzes noch flexibler zu gestalten. Je nach geplantem Einsatzbereich machen die folgenden Features also durchaus Sinn.

SpikesNoppenReißverschlussKlettverschluss

Hundeschuhe mit Spikes werden in unseren Breitengraden in der Regel nicht benötigt. Sie bieten dem Hund bei Glatteis und rutschiger Schneeoberfläche einen hervorragenden Halt. Da die meisten Wege jedoch gestreut werden und es kaum zu vereisten Oberflächen kommt, kann man auf diese Ausstattung eigentlich verzichten.

Noppen hingegen können doch als sehr sinnvoll erachtet werden. Man kann solche Hundeschuhe in etwa mit Anti-Rutsch-Socken für den Menschen vergleichen. Auf nasser und glatter Oberfläche wird ein Rutschen durch die Noppen zuverlässig verhindert.

Ob man Hundeschuhe mit Reißverschluss oder Klettverschluss bevorzugt, bleibt jedem Hundehalter selbst überlassen. Bei Modellen mit Reißverschluss müssen die Hundeschuhe allerdings optimal sitzen, denn die Weite lässt sich in diesem Fall nicht regulieren.

Wesentlich flexibler ist man deshalb mit einem Pfotenschutz mit Klettverschluss. Diese lassen sich individuell an den Beinumfang des Vierbeiners anpassen, so dass stets ein optimaler Sitz und ein hoher Tragekomfort gewährleistet sind.

Was ist Hundewandern bzw. Dogtrekking?

Dogtrekking heißt übersetzt „Hundeweitwandern“ und ist hierzulande noch relativ unbekannt. In Österreich, Belgien, der Slowakei, Polen und Tschechien erfreut sich diese Hundesportart jedoch schon seit längerer Zeit großer Beliebtheit. In diesen Ländern gibt es schon seit 2000 mehrmals im Jahr solche Rennen, seit 2012 gibt es sogar einen Europacup in dieser Disziplin.

Beim Dogtrekking ist eine Strecke von mindestens 80 Kilometern zu bewältigen, für Einsteiger gibt es auch kürzere Touren, die dann nicht gewertet werden. Vierbeiner und Hundehalter sind mit einer zwei bis drei Meter langen Leine miteinander verbunden. Der Hund trägt ein spezielles Geschirr, beim Mensch ist die Leine an einem Laufgürtel fixiert. Die Teilnehmer orientieren sich anhand einer Karte im Gelände und müssen bis zum Ziel verschiedene Checkpoints anlaufen.

Hundeschuhe selber machen / nähen?

Wenn Sie jetzt auf die Schnelle einen Pfotenschutz benötigen, lässt sich dieser mit einfachsten Mitteln anfertigen. Das nachfolgende Video zeigt die Materialien, welche sich in provisorische Hundeschuhe verwandeln. Für regelmäßigen und komfortableren Schutz, empfehlen wir jedoch einen professionellen Pfotenschutz für Hunde zu kaufen. Wie versprochen, das Video zum Thema „Hundeschuhe selber machen“:

Infos zu bekannten Marken und Herstellern

Hundeschuhe werden mittlerweile von vielen Herstellern von Tierzubehör vertrieben. Auch im Hundeschuhe Test sind vor allem die Modelle der renommierten Hersteller vertreten.

RuffwearSabroTrixieKarlieFressnapf

Zu den weltweiten Marktführern im Bereich von Outdoor-Artikeln für Hunde, zählt das Unternehmen Ruff Wear aus dem US-Bundesstaat Oregon. Der Hersteller setzt auf hochwertige Materialien, robuste Verarbeitung, Funktionalität und ein moderndes Design, um den Ansprüchen von aktiven Tieren und Menschen gleichermaßen gerecht zu werden. www.ruff-wear.de

Ruffwear Pfotenschutz

Seit dem Jahr 1995 ist das norddeutsche Unternehmen Sabro auf dem Markt internationalen Markt vertreten. Gründerin Sandra Brockmann, stellte die schwedischen Artikel erstmals bei einem Schlittenhunde-Rennen in Deutschland vor. Seither produziert und vertreibt man hochwertiges Zubehör für Hunde und Pferde. www.sabro.de

Wenn man in Deutschland nach günstigem und hochwertigem Tierzubehör sucht, dann findet man beim Hersteller Trixie ein sehr umfangreiches Sortiment. Selbstverständlich gehören dazu auch verschiedene Hundesocken und -schuhe. www.trixie.de

Sehr stark in den Zoohandlungen vertreten ist auch der Hersteller Karlie, der ebenfalls mit einem großen Sortiment aufwarten kann. Mit Sicherheit kann man auch hier den einen oder anderen günstigen Pfotenschutz für seinen Vierbeiner finden. www.karlie.de

Fressnapf ist keine Marke sondern ein Online Shop. Wir fanden dort lediglich ein Paar Hundeschuhe. Und es handelt sich dabei um den ACTIVE-Pfotenschutz von Trixie. Diesen haben wir weiter oben im Text auch schon vorgestellt. Da sich das Sortiment ständig ändert lohnt sich ein Blick auf die Webseite dennoch. www.fressnapf.de

Worauf achten bei großen Hunden und kleinen Hunden?

Hundeleine kleine HundeBeim Kauf von Hundeschuhen ist die richtige Größe des Pfotenschutzes das A und O. Nur wenn ein optimaler Sitz gewährleistet ist, wird der Vierbeiner sich daran gewöhnen und sich die Schuhe auch problemlos anziehen lassen. die Schuhe dürfen nicht zu klein sein, dann würden sie drücken. Zu große Hundeschuhe liegen wiederum nicht richtig an, so dass das Tier beim Laufen heraus schlupfen kann.

Große Hunde: Große Hunde haben große Pfoten und brauchen auch Hundeschuhe in entsprechender Größe. Normalerweise brauchen große Hunderassen die größte Größe. Beim Kauf achtet man am besten auf die jeweiligen Herstellerangaben auf der Verpackung.

Kleine Hunde: Bei kleinen Hunderassen ist das Anziehen der Hundeschuhe natürlich etwas komplizierter, da die Pforten wesentlich kleiner sind. Die Schuhe müssen exakt passen, damit das Tier beim Spaziergang nicht den Pfotenschutz verliert.

Weitere Interessante Artikel für Hunde

Hochwertiges Zubehör kann den Alltag von Hund und Tierhalter wesentlich komfortabler und entspannter machen. Spezielle Test helfen dann dabei, sich vor dem Kauf einen gewissen Überblick zu verschaffen und zu verinnerlichen, auf welches Kriterien es wirklich ankommt.

HundegeschirrHundeleinenHundefutterHundehütte

Die Hundeleine ist der Klassiker schlechthin, doch immer mehr Tierhalter entdecken ihre Vorliebe für ein Hundegeschirr. Für den Vierbeiner ist der Tragekomfort wesentlich höher, denn der Zug lastet nicht komplett auf dem Hals. Außerdem kann sich das Tier beim Spaziergang nicht aus dem Geschirr befreien.

Hundegeschirr

Ein Zubehörteil, um welches kein Hundehalter herum kommt, ist eine hochwertige Hundeleine. Hundeleinen gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen und Längen. Ob man sich nun für eine Flexi-, Führungs- oder Schleppleine entscheidet hängt vom jeweiligen Verwendungszweck und den persönlichen Vorlieben ab. Zum Hundeleinen Beitrag geht es hier: Hundeleinen Test & Vergleich

Für die Gesundheit des Tieres ist ein hochwertiges und ausgewogenes Hundefutter die wichtige Basis. Nur wenn der Vierbeiner mit allen notwendigen Nährstoffen, Vitaminen und Mineralien versorgt wird, ist ein langes Hundeleben möglich.

Eine Hundehütte hat im Freien und in den Innenräumen viele Vorteile. Im Garten aufgestellt, ist der Hund vor Kälte und Wärme geschützt und hat einen guten Rückzugsort, wenn er Ruhe braucht. Auch in der Wohnung kann eine Hundehütte als Schlafplatz empfehlenswert sein, zum Beispiel für ängstliche Tiere. Zum Hundehütte Beitrag geht es hier: Hundehütte Test & Vergleich

Quellen und Links zur weiteren Recherche

 

5 (100%) 28 votes