Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Katze mit Nierenversagen sterben lassen oder einschläfern?

Heute dreht sich unser Beitrag um das Thema, ob man eine Katze mit Nierenversagen sterben lassen oder einschläfern sollte. Hat die Katze Nierenversagen, steht der Tierhalter irgendwann vor der Frage, sollen Katzen an Nierenversagen sterben dürfen oder sollen sie eingeschläfert werden?

Das einzige, was hier helfen kann, ist ein Tierarzt, den der findet heraus, ob die Katze Schmerzen hat, oder ob sie ohne großen Schmerzen zu Hause ruhig einschlafen kann. Wenn die Katze typische Symptome zeigt, ist es Zeit, sich Hilfe zu suchen.

Katze Nierenversagen sterben lassen

Beim Nierenversagen die Katze besser sterben lassen oder einschläfern?

Das ist keine einfache Situation. Das Problem ist, dass es keine Heilung für chronisches Nierenversagen gibt. Ständiger Durst und Gewichtsverlust können darauf hindeuten, dass sich die Nierenwerte verschlechtern.

Zusammenfassung

Verlasse dich auf deinen Tierarzt und höre auf seinen Rat. Die Lebensqualität der Katze sollte an erster Stelle stehen. Wenn deine Katze Schmerzen hat und leidet und keine Hoffnung auf Besserung besteht, solltest du ernsthaft in Erwägung ziehen, die Katze einschläfern zu lassen.

Kann man Schilddrüsenüberfunktion und Diabetes ausschließen?

Ein Bluttest soll dies noch einmal aufdecken und die Nierenwerte nochmals kontrollieren. Wenn die Katze jedoch weiterhin abnimmt, weil sie nicht genug frisst und nachts vor Schmerzen jammert, ist es möglicherweise an der Zeit, sich zu verabschieden. Nun stellt man sich die Frage, sie sterben lassen oder einschläfern.

Was ist eine Niereninsuffizienz bei der Katze?

Die Nieren halten den Wasser- und Elektrolythaushalt der Katze aufrecht und produzieren Hormone, um das Blut zu erneuern und den Blutdruck zu regulieren.

Hat die Katze Nierenversagen, arbeiten nicht alle Nephrone so, wie sie sollten, was bedeutet, dass andere Nephrone die Arbeit des erkrankten Gewebes übernehmen müssen.

Dies führt langfristig zu einer Überlastung der Nieren und dem Ausfall immer größerer Teile des Organs. Aus diesem Grund verschlimmert sich Nierenversagen unbehandelt und gilt oft als unheilbar und oft muss man sie sterben lassen oder einschläfern.

Unterschiede chronische und akute Niereninsuffizienz

Es wird zwischen akuten und chronischen Formen von Nierenerkrankungen unterschieden.

Akut bedeutet, dass eine Katze Nierenversagen nur kurzzeitig hat. Bei rechtzeitiger Behandlung erholen sich die Nieren oft vollständig von einem akuten Niereninsuffizienz.

Chronische Nierenerkrankung bedeutet, dass die Nieren der Katze schon lange krank sind.

Eine chronische Niereninsuffizienz besteht in der Regel zum Zeitpunkt der Diagnose länger als 2 Monate. Wenn Sie auf eine chronische Nierenerkrankung aufmerksam werden, ist der Auslöser meist nicht erkennbar.

Leider ist es nicht mehr möglich, erkranktes Nierengewebe zu reparieren. Es wird ähnlich einer Narbe durch Bindegewebe ersetzt, sodass erkrankte Katzennieren kleiner werden, diese nennt man Schrumpfnieren.

Ursachen für chronisches Nierenversagen bei der Katze

Es gibt viele Dinge, die Auslöser sein können. Hier die häufigsten:

  1. Falsche Ernährung
  2. Schilddrüsenüberfunktion
  3. Tumorerkrankungen
  4. Erhöhter Blutdruck
  5. Nierensteine

Die Folgen von chronischem Nierenversagen bei der Katze

Wenn die Katze Nierenversagen hat, können die Folgen Bluthochdruck und Verkalkung von Organen mit sehr weichen Knochen und möglichen Brüchen sein.

Bei sehr schwerer Urämie können häufiges Erbrechen und neurologische Symptome wie Krampfanfälle oder Bewusstlosigkeit auftreten, hier muss man wieder überlegen, soll man Sie sterben lassen oder einschläfern.

Nierenversagen bei der Katze erkennen 

Chronisches Nierenversagen
  • Hat die Katze Nierenversagen, die chronisch ist, wird sie schlapp, müde und hilflos sein. Sie nimmt ab und isst nicht gern. Der Atem der Katze kann einen fauligen Geruch haben und das Zahnfleisch kann rot sein.
Akutes Nierenversagen
  •  Fieber, Schwäche, Schwäche, Appetitlosigkeit, Flüssigkeitsmangel sind die Anzeichen, wenn die Katze Nierenversagen hat, welche akut ist. Es kann zu Erbrechen, Durchfall, Magen oder Darmblutung, Mundgeruch, Blutneigung, Gerinnungsstörung oder Blut im Stuhl oder Urin kommen. Im Endstadium muss man Sie sterben lassen oder einschläfern.

Wie kann man chronisches Nierenversagen bei der Katze behandeln?

Je nach Stadium des Nierenversagens können Medikamente eingesetzt werden. Dazu gehören zum Beispiel Phosphorfänger und Medikamente gegen Übelkeit und Erbrechen. Die Umstellung des Futters ist der wichtigste Aspekt, der vorgenommen wird.

Katze Nierenversagen einschaefern

Welche Lebenserwartung haben Katzen mit Nierenversagen?

Hier wird in verschiedene Zeiträumen auf die ungefähre Lebenserwartung gerechnet.

Stadium 1 : keine Auswirkung auf Lebenserwartung.

Stadium 2 : ca. 3 Jahre Lebenserwartung.

Stadium 3 : etwa 2 Jahre Lebenserwartung.

Stadium 4 : etwa 35 Tage Lebenserwartung.

 


Interessante Beiträge: 

5/5 - (1 vote)
Stefanie Schwarz
Hunde essen Tomaten
Dürfen Hunde Tomaten essen? Roh oder gekocht?
Duerfen Hunde Eier essen
Dürfen Hunde Eier essen? Besser roh oder gekocht?
Duerfen Hunde Mais essen
Dürfen Hunde Mais essen?
Duerfen Hunde Wassermelone essen
Dürfen Hunde Wassermelone essen?
Sprueche mit Fakten zu Katzen
50 Katzensprüche zum Nachdenken & Lachen
Katzenklappe Alternativen
5 Katzenklappen Alternativen – Das eignet sich als Ersatz
Katze Nierenversagen einschaefern
Katze mit Nierenversagen sterben lassen oder einschläfern?
Kater halten
Lieber Kater oder Katze?
Kaninchen essen Wassermelone
Dürfen Kaninchen und Hasen Wassermelone essen?
Kosten fuer ein Meerschweinchen
Wie viel kostet ein Meerschweinchen?
Wie viel kostet ein Kaninchen?
Anschaffungskosten Frettchen
Wie viel kostet ein Frettchen?
hunde gps tracker test

Bestes GPS für Hunde 2022: Test, Vergleich & wichtige Infos

Bester Hundefahrradanhaenger Test

Bester Hundefahrradanhänger 2022: Test, Vergleich & alle Infos

bestes Hundebett Test

Bestes Hundebett 2022: Test, Vergleich & alle Infos

bester Hunderucksack Test

Bester Hunderucksack 2022: Test, Vergleich & alle Infos

GPS für Katzen Test und Testsieger

Bestes GPS für Katzen 2022: Test, Vergleich & wichtige Infos

bester Kratzbaum Test

Bester Kratzbaum 2022: Test, Vergleich & alle Infos

bestes Katzenklo Test

Bestes Katzenklo 2022: Test, Vergleich & alle Infos

beste Katzenklappe Test

Beste Katzenklappe 2022: Test, Vergleich & alle Infos