Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Dürfen Hunde Haferflocken essen?

Versehen mit vielen Ballaststoffen, Proteinen und Mineralstoffen sind Haferflocken für viele Vierbeiner eine willkommene Abwechslung auf dem Speiseplan. Wenn Hunde Haferflocken essen, können auf diese Weise oft auch Verdauungsprobleme gelöst werden. Wichtig ist darauf zu achten, dass die Haferflocken vor dem Verfüttern mit Wasser aufgekocht werden. Nicht mit Milch, was zu Unverträglichkeiten führen kann.

Zusammenfassung
Haferflocken sind für Hunde erlaubt und können auch im Rahmen einer Schonkost gefüttert werden.

Dürfen Hunde Haferflocken essen – Falls ja, wie viel und wie oft?

Es kommt auf das Gewicht der Fellnase an, um die richtige Menge zu bestimmen, wenn Hunde Haferflocken essen. Es empfiehlt sich etwa ein Teelöffel pro zehn Kilogramm Körpergewicht. Die Zufütterung sollte 1 bis 2 mal pro Woche erfolgen.

Alternativ zum Aufkochen mit Wasser kann auch eine Brühe verwendet werden. Zum Einsatz kommen sollten immer nur Haferflocken, die frei von Zusätzen sind und keinen Zucker enthalten.

Das gilt es zu beachten:

  • Keine rohen Haferflocken verfüttern, da diese schwer verdaulich sind
  • Haferflocken nicht mit Milch, sondern mit Wasser oder Brühe aufkochen
  • Nur Haferflocken ohne Zusätze verwenden
  • Auch bei Verdauungsproblemen sollten Hunde Haferflocken essen
  • Haferflocken sind gerade für sportliche Hunde ein guter Energielieferant

Duerfen Hunde Haferflocken essen

So bereitet man Haferflocken für Hunde zu

Ein einfaches Rezept: Haferflocken sowie reichlich Wasser oder Brühe, werden etwa zehn Minuten gekocht bis eine breiige Konsistenz entsteht. Nach dem Abkühlen kann der Brei einfach unter das übliche Hundefutter gemischt werden.

Dürfen Hunde Haferflocken essen bei Problemen mit der Bauchspeicheldrüse?

Hüttenkäse, Hühnerbrust und Eier in Verbindung mit Haferflocken stellen eine gute Ernährung für Hunde mit Bauchspeicheldrüsenentzündung dar.

Haferflocken fuer Hunde zubereiten

Hundekekse mit Haferflocken als beliebter Snack

Auch in Form von Keksen dürfen Hunde Haferflocken essen. Sie stellen einen beliebten Snack dar, der im Handumdrehen mit wenigen Zutaten wie Wasser, Quark und Honig zubereitet werden kann.


Relevante Beiträge:

Michael Klamm
Letzte Artikel von Michael Klamm (Alle anzeigen)