Ermitteln Sie den täglichen Kalorienbedarf Ihrer Katze, um ihre Gesundheit optimal zu unterstützen. Unser benutzerfreundlicher Kalorienrechner hilft Ihnen, basierend auf dem aktuellen Gewicht und dem Körperbau Ihrer Katze, den exakten Kalorienbedarf zu bestimmen.


Auf einen Blick
  • Körperbau „eher dünn“: Die errechnete Kalorienanzahl ist so berechnet, dass die Katze langsam zunimmt.
  • Normaler Körperbau: Die errechnete Kalorienanzahl ist so berechnet, dass die Katze weder ab noch zunimmt.
  • Körperbau „eher dick“: Die errechnete Kalorienanzahl ist so berechnet, dass die Katze langsam abnimmt.

Anleitung zur Verwendung des Kalorienrechners für Katzen

  1. Gewicht eingeben: Tragen Sie das aktuelle Gewicht Ihrer Katze in das dafür vorgesehene Feld ein. Bitte verwenden Sie Kilogramm als Maßeinheit.
  2. Körperbau auswählen: Wählen Sie den Körperbau Ihrer Katze aus den Optionen „Eher Dünn“, „Normaler Körperbau“ oder „Eher Dick“. Diese Auswahl hilft dabei, den Kalorienbedarf genauer zu schätzen, indem Anpassungen basierend auf dem Körperbau vorgenommen werden.
  3. Berechnen: Klicken Sie auf den Button „Kalorienbedarf berechnen“, um den täglichen Kalorienbedarf Ihrer Katze zu ermitteln. Der berechnete Wert wird direkt unter dem Button angezeigt.

Wichtiger Hinweis zum Katzenfutter

Der ermittelte Kalorienbedarf gibt Ihnen eine Vorstellung davon, wie viele Kalorien Ihre Katze täglich benötigt. Es ist jedoch entscheidend, dass Sie die Kalorienangaben auf dem Katzenfutter Ihrer Wahl überprüfen.

Die Kaloriendichte kann von Marke zu Marke stark variieren. Passen Sie die Futtermenge entsprechend an, um sicherzustellen, dass Ihre Katze die benötigte Kalorienmenge erhält, ohne über- oder unterfüttert zu werden.

Weiterführende Tipps

  • Futteretiketten prüfen: Überprüfen Sie die Nährwertangaben auf den Etiketten des Katzenfutters, um die Kalorien pro Portion zu ermitteln.
  • Regelmäßige Gewichtskontrollen: Überwachen Sie das Gewicht Ihrer Katze regelmäßig, um Anpassungen bei der Fütterung vornehmen zu können, falls nötig.
  • Beratung durch den Tierarzt: Bei Unsicherheiten, besonders wenn Ihre Katze spezielle diätetische Anforderungen hat oder gesundheitliche Probleme vorliegen, konsultieren Sie Ihren Tierarzt, um die beste Ernährungsstrategie festzulegen.

Diese Schritte helfen Ihnen, die Ernährung Ihrer Katze optimal zu gestalten und ihre Gesundheit zu fördern.

4.9/5 - (107 Bewertungen)
Stefanie Schwarz
Letzte Artikel von Stefanie Schwarz (Alle anzeigen)