Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Keltische Hundenamen: Top-50 Liste (männlich & weiblich)

Im heutigen Beitrag dreht sich alles um keltische Hundenamen. Als antike europäische Volksgruppe blicken die Kelten auf eine ganz besondere Kultur und Geschichte zurück. Keltische Hundenamen passen nicht nur zu dir und deinem Hund, wenn du Fan von Filmen wie „Braveheart“ bist. Lasse dich von unserer Auswahl inspirieren.

Keltische Hundenamen weiblich


25 Keltische Hundenamen für weibliche Hunde

Du möchtest deiner Hündin einen besonders geheimnisvollen Namen mit keltischem Bezug geben? Hier findest du wundervolle Vorschläge, die dir bestimmt gefallen werden:

1.) Avalon (Apfel)
2.) Glenys (rein und heilig)
3.) Erin (Kind von Irland)
4.) Deidre (kleines oder junges Mädchen)
5.) Boudicca (Sieg)
6.) Alys (edle Frau)
7.) Bronwen (Frau mit einem reinen Herz)
8.) Arela (Eid)
9.) Aife (große Kriegerin)
10.) Edna (Feuer)
11.) Brianna (ehrenwerte Person)
12.) Cinnie (schön)
13.) Linette (Vorbild)
14.) Isolda (Schöne)
15.) Jenny (weiße Welle)
16.) Wynter (weiß)
17.) Oriana (gold)
18.) Maeve (irische Königin)
19.) Selma (schöne Aussicht)
20.) Nareen (zufrieden)
21.) Nola (besonders faire Person)
22.) Ula (Juwel des Meeres)
23.) Aina (Freude)
24.) Cara (Freund)
25.) Berit (Großartig)


Keltische Hundenamen Rueden

25 Keltische Hundenamen für Rüden (männliche Hunde)

Wenn du deinen Hund gerne auf einen keltischen Namen taufen möchtest, wirst du hier hoffentlich fündig:

1.) Domhnall (Herrscher der Welt)
2.) Airell (edler Mann)
3.) Arden (Willen zum Lernen)
4.) Callum (Möwe)
5.) Alan (kleiner Stein)
6.) Attie (stark wie ein Bär)
7.) Declan (voller Güte)
8.) Merlyn (Vom Hügel über dem Meer)
9.) Kane (Krieger)
10.) Quinn (Weisheit, Intelligenz)
11.) Keegan (kleines Feuer)
12.) Ronan (kleines Siegel)
13.) Baird (Dichter)
14.) Doyle (dunkler Fremder)
15.) Winsor (weiß)
16.) Nels (Chef)
17.) Neil (Champion)
18.) Maddox (Champion)
19.) Bevan (junger Soldat)
20.) Caradc (besonders geliebt)
21.) Fergus (stark)
22.) Gildas (eine Person, welche Gott verdient)
23.) Gavin (kleiner Adler)
24.) Ewyn (jung)
25.) Tafann (Bellen)


Warum sollte ich keltische Hundenamen in Erwägung ziehen?

Zu den keltischen Sprachen gehören Gälisch, Walisisch, Britisch und Irisch. Hundenamen mit keltischer Bedeutung eignen sich nicht nur hervorragend für Hunderassen wie den heutigen irischen Greyhound, sondern auch für alle anderen. Auch wenn du ein Fan der keltischen Geschichte, Kultur oder Sprache bist, kannst du diese Vorliebe mit einem keltischen Hundenamen stilvoll zum Ausdruck bringen.

Was macht keltische Hundenamen so besonders?

Viele keltische Hundenamen wurden von diesem alten Volk das Irland, Schottland und die umliegende Landschaft geprägt hat, beeinflusst. Sie wirken deshalb oft sehr mystisch und geheimnisvoll. Was sollte bei Hundenamen berücksichtigt werden? Ein Name, der viele Silben hat oder unklar ist, ist für deinen Welpen möglicherweise schwieriger zu lernen. Als besonders einprägsam gelten Hundenamen mit ein oder zwei Silben und mit harten Konsonanten.


Noch mehr passende Beiträge:

4.8/5 - (55 Bewertungen)
Michael Klamm
Letzte Artikel von Michael Klamm (Alle anzeigen)