Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Schottische Hundenamen: Top-50 Liste (männlich & weiblich)

Wenn du schottische Hundenamen suchst, bist du in diesem Beitrag richtig. Schottland ist ein wildes Land mit einer wundervollen Natur und einer langen Geschichte und Kultur. Das Lieblingshaustier der Einwohner ist wohl der Hund, weshalb wir dir hier die schönsten schottischen Hundenamen als Inspiration zusammengestellt haben.

Schottische Hundenamen weiblich


25 Schottische Hundenamen für weibliche Hunde

Klangvoll, romantisch und einzigartig soll der Name deiner Hündin sein? Dann schau mal hier rein:
1.) Aleen (die Strahlende)
2.) Kendra (königliche Anführerin)
3.) Allison (von edlem Wesen)
4.) Ivera (die Kriegerische)
5.) Deenah (Göttin, Licht)
6.) Greer (Wappen des Königs)
7.) Kyleen (schmal, schlank)
8.) Coira (brodelnder Pool)
9.) Catriona (rein)
10.) Gordania (heroisch)
11.) Fiona (hell)
12.) Annag (Schottische Version von Anna)
13.) Cullodena (aus moosigem Boden)
14.) Aileen (schottische Version von Eileen)
15.) Elspeth (schottische Version von Elizabeth)
16.) Ainsley (eigene Wiese)
17.) Gavenia (Weißer Falke)
18.) Roya (die Rothaarige)
19.) Aila (von einem starken Ort)
20.) Muira (Moor)
21.) Pixie (kleiner Kobold)
22.) Acheflow (weiße Blume)
23.) Albiona (weiß)
24.) Bonnie (schön)
25.) Vika (die Siegerin)


Schottische Hundenamen Rueden

25 Schottische Hundenamen für Rüden (männliche Hunde)

Du suchst nach einem forschen Hundenamen mit tiefsinniger Bedeutung? Hier findest du passende Vorschläge:

1.) Alec (schottische Version von Alex)
2.) Acair (Anker)
3.) Ailein (Von der grünen Wiese)
4.) Blair (Kind von den Feldern)
5.) Antfortas (Hüter des Grals)
6.) Boyd (Gelb)
7.) Carson (gebräuchlicher Nachname für Schotten)
8.) Angus (stark)
9.) Fergus (Mann der Macht)
10.) Scott (ein Einwohner Schottlands)
11.) Findlay (blonder Krieger)
12.) Person (Pfarrer) 13.) Steenie (schottische Version von Stephen)
14.) Fingall (blonder Fremder)
15.) Kenneth (gut aussehend)
16.) Colin (junger Hund)
17.) Tavish (Zwilling)
18.) Keith (Holz)
19.) Camden (verwinkeltes Tal)
20.) Forbes (Feld)
21.) Gordon (Hügel)
22.) Aidan (Feuer)
23.) Baxter (Bäcker)
24.) Aidar (Bewohner des Eichenwaldes)
25.) Ennis (Anführer)


Besonderheit von schottischen Hundenamen?

Die meisten Hundenamen gehen bis in das Mittelalter und stehen sehr häufig in Verbindung mit der traumhaft schönen, schottischen Landschaft. Häufig sind auch die Buchstaben A und I zu hören, die für Hunde sehr leicht verstanden werden und ausgesprochen einprägsam sind.

Zu welchen Hunderasse passen schottische Hundenamen?

Besonders gut harmonieren schottische Hundenamen natürlich mit einer schottischen Hunderasse wie dem Scottish Terrier, dem schottischen Hirtenhund, dem Cairn-Terrier, dem Shetland Schäferhund oder dem West-Highland-Terrier. Doch je nach Bedeutung passen sie natürlich auch zu anderen Hunden.

Worauf sollte bei schottischen Namen geachtet werden?

Die Aussprache ist leider nicht immer so einfach, weshalb wir dir hier überwiegend Hundenamen rausgesucht haben, die einfach auszusprechen sind. Besonders einprägsam für Hunde sind Namen mit ein oder zwei Silben und harten Konsonanten.


Noch mehr passende Beiträge:

4.9/5 - (50 Bewertungen)
Michael Klamm
Letzte Artikel von Michael Klamm (Alle anzeigen)