Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

60 Pferdenamen mit Bedeutung

Hallo liebe Pferdefreunde! Heute nehmen wir uns einem Thema an, das wohl jedem Pferdebesitzer am Herzen liegt – Pferdenamen mit Bedeutung. Denn wer möchte nicht, dass sein vierbeiniger Freund einen Namen trägt, der nicht nur schön klingt, sondern auch eine besondere Bedeutung hat? Lasst uns also loslegen und eurem Pferd den passenden Namen geben!

60 Pferdenamen mit Bedeutung


30 Pferdenamen für männliche Pferde mit Bedeutung

Als erstes widmen wir uns den starken, stolzen Hengsten – hier sind unsere Top 30 Pferdenamen mit Bedeutung für männliche Pferde:

  1. Adonis – Griechischer Gott der Schönheit und Begierde
  2. Bruno – Althochdeutsch für „Braun“
  3. Cäsar – Lateinisch für „Langhaarig“
  4. Donner – Symbol für Kraft und Energie
  5. Eros – Gott der Liebe in der griechischen Mythologie
  6. Felix – Lateinisch für „Der Glückliche“
  7. Gustav – Altnordisch für „Stab des Gottes“
  8. Hercules – Römischer Held von großer Stärke
  9. Ignaz – Lateinisch für „Der Feurige“
  10. Jasper – Englisch für „Schatzmeister“
  11. Kaiser – Für ein majestätisches Pferd
  12. Leonardo – Italienisch für „Starker Löwe“
  13. Magnus – Lateinisch für „Der Große“
  14. Nero – Lateinisch für „Der Schwarze“
  15. Odin – Höchster Gott in der nordischen Mythologie
  16. Pegasus – Geflügeltes Pferd in der griechischen Mythologie
  17. Quirin – Lateinisch für „Speer“
  18. Ritter – Für ein mutiges und edles Pferd
  19. Siegfried – Germanisch für „Siegender Frieden“
  20. Titan – Für ein besonders großes und starkes Pferd
  21. Uranus – Gott des Himmels in der griechischen Mythologie
  22. Vulkan – Gott des Feuers in der römischen Mythologie
  23. Wotan – Anderer Name für Odin
  24. Xaver – Abgeleitet von „San Xavier“, dem Schutzpatron der Reiter
  25. Yanis – Griechisch für „Geschenk Gottes“
  26. Zephyr – Gott des Westwinds in der griechischen Mythologie
  27. Apollo – Gott der Künste und des Lichts in der griechischen Mythologie
  28. Baltasar – Hebräisch für „Gott schütze den König“
  29. Cupido – Gott der Liebe in der römischen Mythologie
  30. Drago – Italienisch für „Drache“

30 Pferdenamen mit Bedeutung für Stuten

Nun zu unseren lieblichen und eleganten Stuten – hier sind unsere Top 30 Pferdenamen für Stuten mit Bedeutung:

  1. Aurora – Römische Göttin der Morgenröte
  2. Bella – Italienisch für „Schön“
  3. Celeste – Lateinisch und Italienisch für „Himmlisch“
  4. Diana – Römische Göttin der Jagd
  5. Elvira – Altnordisch für „Weiß wie Elfenbein“
  6. Fay – Englisch für „Fee“
  7. Grace – Englisch für „Anmut“
  8. Harmony – Englisch für „Harmonie“
  9. Isolde – Althochdeutsch für „Die Eisenschöne“
  10. Junia – Lateinisch, von „Juno“, Göttin der Ehe
  11. Kiara – Italienisch für „Hell“
  12. Luna – Lateinisch für „Mond“
  13. Miranda – Lateinisch für „Bewundernswert“
  14. Nora – Irisch für „Ehre“
  15. Opal – Ein kostbares Juwel
  16. Perla – Italienisch für „Perle“
  17. Quinta – Lateinisch für „Die Fünfte“
  18. Rosalie – Lateinisch für „Rose“
  19. Stella – Lateinisch für „Stern“
  20. Thalia – Griechische Muse der komischen Poesie
  21. Ursula – Lateinisch für „Kleiner Bär“
  22. Venus – Römische Göttin der Liebe und Schönheit
  23. Wanda – Althochdeutsch für „Die Wandlerin“
  24. Xena – Griechisch für „Gastfreundlich“
  25. Yara – Brasilianisch für „Wasserfrau“
  26. Zara – Arabisch für „Blühende Blume“
  27. Athena – Griechische Göttin der Weisheit
  28. Bianca – Italienisch für „Weiß“
  29. Calypso – Nymphe aus der griechischen Mythologie
  30. Daphne – Griechische Nymphe der Quellen und Bäche

Welche bedeutungsvollen Pferdenamen sind besonders kreativ?

Pferdenamen mit Bedeutung bieten eine tolle Möglichkeit, die Persönlichkeit, das Aussehen oder die Geschichte eines Pferdes zu reflektieren. Kreativ wird es, wenn ihr euch von euren liebsten Geschichten, Ländern oder sogar Lebensmitteln inspirieren lasst.

Wie wäre es zum Beispiel mit „Hobbit“ für einen kleinen, mutigen Wallach oder „Sushi“ für eine sture, aber liebenswerte Stute mit japanischen Wurzeln?

Welche bedeutungsvollen Pferdenamen sind besonders kreativ?

Pferdenamen mit Bedeutung – Ist das ein Muss?

Nein, natürlich nicht. Während einige Pferdebesitzer großen Wert auf einen Namen mit Bedeutung legen, kann es für andere ausreichend sein, wenn der Name einfach schön klingt und zu ihrem Pferd passt.

Es gibt keine festen Regeln, wenn es um Pferdenamen geht – ihr solltet euch lediglich sicher sein, dass der Name zum Charakter und Äußeren eures Pferdes passt und ihr ihn gerne aussprecht.

Wie finde ich den passenden Name für mein Pferd?

Der perfekte Pferdename kommt oft dann, wenn man es am wenigsten erwartet. Vielleicht beim Lesen eines Buches, beim Anschauen eines Films oder während eines Waldspaziergangs. Lasst euch Zeit, lernt euer Pferd kennen und achtet auf alle seine Besonderheiten.

Ihr könntet auch eine Liste mit Namen anfertigen, die euch gefallen, und dann einen Namen auswählen, der zu eurem Pferd passt. Und denkt daran: Der perfekte Name ist der, der sich für euch und euer Pferd richtig anfühlt!


Relevante Beiträge:

5/5 - (1 Bewertungen)
Michael Klamm
Letzte Artikel von Michael Klamm (Alle anzeigen)