Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Wie viel Auslauf braucht ein Dackel?

Der Dackel gehört zu der kleinsten Jagdhunderasse. Er kann jedoch problemlos in der Wohnung gehalten werden. Doch seinen Auslauf fordert der liebenswerte Hund kompromisslos ein. Damit er nicht träge wird, muss man mit einem Dackel spazieren gehen, und zwar regelmäßig und lang.

Die wichtigsten Infos auf einen Blick:

  • So viel Kilometer sollte ein Dackel pro Tag laufen: 5 Kilometer
  • So viele Minuten sollte ein Dackel pro Tag laufen: 120 Minuten
  • So oft pro Tag sollte man mit dem Dackel Gassi gehen: 4 Mal

Wie viel Auslauf braucht ein Dackel-Welpe?

Kommen wir zur ersten Frage: Wie viel Auslauf braucht ein Dackel? Der Dackel-Welpe muss lernen, dass er sein Geschäft nicht in der Wohnung oder im Haus erledigen darf. Das Gassi gehen dient jedoch nicht nur dazu, dass der Welpe stubenrein wird, durch den Aufenthalt im Freien lernt der Dackel-Welpe seine Umgebung kennen.

Am Anfang muss der Hundehalter mit dem Dackel-Welpen alle 15 bis 20 Minuten Gassi gehen. Nach zwei bis drei Wochen kann die Zeitspanne kontinuierlich verlängert werden. Zusätzlich braucht der Dackel-Welpe aber auch Auslauf, damit er herumtollen und toben kann. Der Dackel-Welpe darf sich aber nicht überanstrengen. Er braucht für sein Wachstum längere Ruhephasen. Optimal sind zwei Spaziergänge pro Tag, die nicht länger als 30 Minuten dauern sollten.

Wie viel Auslauf braucht ein Dackel

Wie viel Auslauf braucht ein ausgewachsener Dackel?

Ein adulter Dackel braucht viel Bewegung. Tägliche Spaziergänge, die auch länger ausfallen dürfen, sind für ihn wichtig, schon alleine deshalb, weil der Dackel zu Übergewicht neigt. Zusätzlich zum täglichen Auslauf muss man mit dem Dackel drei- bis viermal täglich Gassi gehen.

Wie viel Auslauf braucht ein älterer Dackel?

Bewegung ist auch für den älteren Dackel wichtig. Pauschal kann nicht gesagt werden, wie viele Minuten Auslauf der alte Dackel benötigt. Das ist von Dackel zu Dackel verschieden und stark vom individuellen Gesundheitszustand abhängig. Als Faustregel gilt jedoch, dass ein Spaziergang von ungefähr 30 Minuten täglich sinnvoll ist.

Ist zusammen mit dem Dackel Joggen gehen möglich?

Der Dackel ist vom Körperbau her absolut ungeeignet für das schnelle Laufen längerer Strecken und kommt als Joggingpartner nicht infrage. Besser ist, mit einem Dackel spazieren gehen.

Dackel Joggen gehen

Anzeichen für Bewegungsmangel beim Dackel

Bewegungsmangel äußert sich in erster Linie durch die Gewichtszunahme. Aber auch übermäßiges Winseln und Graben sind Anzeichen für zu wenig Bewegung. Bekommt der Dackel zu wenig Auslauf, zieht er sich immer mehr zurück, oft wirkt er sogar apathisch. Bei einigen Dackeln bewirkt der Bewegungsmangel jedoch das Gegenteil. Der sonst so relativ leicht abzurichtende Dackel wird aggressiv.

Wir hoffen unser Beitrag zum Thema „Wie viel Auslauf braucht ein Dackel?“ hat dir weitergeholfen.  Mehr Infos findest du hier.


Noch mehr passende Beiträge:

4.8/5 - (75 Bewertungen)
Michael Klamm
Letzte Artikel von Michael Klamm (Alle anzeigen)