60 Koreanische Katzennamen: Weibliche und männliche Top-Liste

Die Besonderheit koreanischer Katzennamen besteht darin, dass sie oftmals eine ganz besondere Bedeutung haben und gleichzeitig Glückwünsche aussprechen. Allerdings sind sie nicht immer leicht auszusprechen, sodass zu Beginn ein wenig Übung gefragt ist. Wir stellen Ihnen nachfolgend die schönsten weiblichen und männlichen Katzennamen vor, damit Sie Ihrer Samtpfote einen außergewöhnlichen Namen geben können.

Koreanische Katzennamen


30 Koreanische Katzennamen für männliche Katzen (Kater)

In der asiatischen Sprache haben Namen oftmals gleich mehrere Bedeutungen. Das liegt nicht zuletzt daran, dass unterschiedliche Schriftzeichen verwendet werden. Im folgenden Ratgeber finden Sie 30 wunderschöne koreanische männliche Katzennamen sowie die passende Bedeutung dazu:

  1. Areum (Schönheit)
  2. Baekhyun (guter älterer Bruder)
  3. Bomi (dichte Wellen)
  4. Chanyeol (stammt von einer fruchtbaren Frucht ab)
  5. Choi (hochragend, imposant)
  6. Chin-Mae (Wahrheit)
  7. Chunghee (der Gerechte)
  8. Dal (Mond)
  9. Donghae (östliche See)
  10. Duc-Anh (großer Regenbogenbruder)
  11. Eunha (Milchstraße)
  12. Gyeong (Respekt)
  13. Ha-joon (sehr begabt)
  14. Haneul (nach dem Himmel greifen)
  15. Hoseok (Sonnenschein)
  16. Jae-Hwan (Freude, Glück)
  17. Jong-Hun (suchender Krieger)
  18. Jongdae (große Uhr)
  19. Jungkook (Säule/Pfeiler der Nation)
  20. Kang-Dae (friedlich)
  21. Kibum (aufsteigendes Gesetz)
  22. Kwan (stark, mächtig)
  23. Kwon (Autorität)
  24. Min-Jun (begabt und klug)
  25. Shiwon (der Kühle)
  26. So-mang (Hoffnung, Wunsch)
  27. Soo-Ri (Adler)
  28. Sung Jin (vollendete Stadt)
  29. Taemin (großes Volk)
  30. Young-Jun (etwas Besonderes)

30 Koreanische Katzennamen für weibliche Katzen

Oftmals lohnt es sich, von den klassischen Katzennamen abzuweichen und einen außergewöhnlichen Namen zu wählen. Dazu gehören auch koreanische Katzennamen, die oftmals auf eine lange kulturelle Entwicklung blicken und somit etwas ganz Besonderes sind. Nachstehend eine kleine Auswahl koreanischer weiblicher Katzennamen:

  1. Ahri (die Schöne)
  2. Ai (Zuneigung und Liebe)
  3. Ari (die Liebliche)
  4. Aureum (Schönheit)
  5. Balam (Wind)
  6. Chae-Won (Färben, Zupfen, Sammeln)
  7. Da-Eun (Freundlichkeit)
  8. Danbi (süßer Regen)
  9. Eun-Jeong (Barmherzigkeit)
  10. Hana (eins)
  11. Haneul (himmlisch)
  12. Iseul (Tau)
  13. Ji (Weisheit)
  14. Jimin (meine Weisheit wird bis zum Himmel reichen)
  15. Juhee (Herrin)
  16. Juni (talentiert)
  17. Mie (Bildnis der Schönheit)
  18. Miga (Schönheit)
  19. Nabi (Schmetterling)
  20. Nari (stark)
  21. Nuri (die Welt)
  22. Puma (Liebe)
  23. Raon (Fröhlichkeit)
  24. Sook (die Reine)
  25. Sora (schöne Muschelschalen)
  26. Su Bin (die weise Glitzernde)
  27. Sumi (raffiniertes, schönes Mädchen)
  28. Wook (aufgehende Sonne)
  29. Yeong-Ja (blühend, mutig)
  30. Yuna (die Erwünschte)

Die Silbenanzahl bei der koreanischen Namensgebung

Nicht selten weisen koreanische Katzennamen zwei Silben auf, die häufig gleich zwei Bedeutungen in einem Wort mitbringen. Auf diese Weise lassen sich beispielsweise mehrere Charaktereigenschaften in einem Namen unterbringen, die perfekt die Katze beschreiben.

Aber auch Eigenschaften in Verbindung mit guten Wünschen werden häufig miteinander kombiniert, sodass der Name zu etwas ganz Besonderem wird.

Der besondere koreanische Katzenname

Gerade in Korea zeichnet sich der Name durch seinen hohen Stellenwert aus. Viele Koreaner denken, dass der Name einen gewissen Einfluss auf das Leben ausübt. Aus diesem Grund wählen Sie den Namen sehr bedächtig aus und machen sich im Vorfeld sehr viele Gedanken darüber.

Das lässt sich auch wunderbar auf Katzenbesitzer übertragen, denn auch hier sollte genau überlegt werden, welcher Name schlussendlich gewählt wird.

Koreanische Katzennamen Kater

Traditionelle Namensgebung bei koreanischen Katzennamen

Korea ist ein Land, welches viel Wert auf Tradition legt. Das spiegelt sich auch im Namen für die Samtpfote wider. Häufig sind die Namen sehr tiefsinnig und bringen bedeutsame Bedeutungen mit, die bislang im deutschsprachigen Raum noch sehr wenig bekannt sind.

Allerdings lohnt es sich durchaus, der Katze oder dem Kater einen koreanischen Namen zu geben, da dieser nicht nur wunderbar klingt, sondern eben auch nicht unbedingt typisch ist.


5/5 - (1 vote)
Stefanie Schwarz
Wurmkur dem Hund geben morgens oder abends
Wann Wurmkur dem Hund geben, morgens oder abends?
Hinterhandschwaeche beim Hund
Hund knickt hinten weg – einschläfern?
Huendin kastrieren oder nicht
Hündin kastrieren lassen, ja oder nein?
Rueden kastrieren Risiko
Hund kastrieren, ja oder nein?
Katze Nierenversagen einschaefern
Katze mit Nierenversagen sterben lassen oder einschläfern?
Kater halten
Lieber Kater oder Katze?
katze baden anleitung
Katze baden: Unser Ratgeber zum richtigen waschen
katze rollig tipps
Katze rollig: Tipps & Tricks zum Umgang
Kosten fuer ein Meerschweinchen
Wie viel kostet ein Meerschweinchen?
Wie viel kostet ein Kaninchen?
Anschaffungskosten Frettchen
Wie viel kostet ein Frettchen?
Meerschweinchen namen
Die besten Meerschweinchen-Namen: Von Lustig bis Süß
hunde gps tracker test

Bestes GPS für Hunde 2022: Test, Vergleich & wichtige Infos

Bester Hundefahrradanhaenger Test

Bester Hundefahrradanhänger 2022: Test, Vergleich & alle Infos

bestes Hundebett Test

Bestes Hundebett 2022: Test, Vergleich & alle Infos

bester Hunderucksack Test

Bester Hunderucksack 2022: Test, Vergleich & alle Infos

GPS für Katzen Test und Testsieger

Bestes GPS für Katzen 2022: Test, Vergleich & wichtige Infos

bester Kratzbaum Test

Bester Kratzbaum 2022: Test, Vergleich & alle Infos

bestes Katzenklo Test

Bestes Katzenklo 2022: Test, Vergleich & alle Infos

beste Katzenklappe Test

Beste Katzenklappe 2022: Test, Vergleich & alle Infos