Sie sind auf der Suche nach einem Welpenfutter Test? Dann lohnt sich der Blick auf die Webseiten von Stiftung Warentest und anderen kompetenten Herausgebern von Testberichten, wie z.B. Ökotest, Konsument oder Ktipp. Wir haben recherchiert, um Ihnen eine Übersicht, mit bestehenden Welpenfutter Testberichten, erstellen zu können. Außerdem finden Sie im Anschluss einen eigens von uns erstellten Vergleich unterschiedlicher Welpenfutter.

Direkt zu den Testberichten Direkt zum Produktvergleich
bestes Welpenfutter Test Vergleich

Wir zeigen worauf es beim besten Welpenfutter ankommt!

Welpenfutter ist etwas anders zusammengesetzt als normales Futter und beinhaltet wichtige Stoffe, welche Hunde während dem starken Wachstum brauchen, dem sie die ersten Monate ihres Lebens unterliegen. Diesen besonderen Anforderungen wird Welpenfutter gerecht, bzw. sollte es gerecht werden.


Welpenfutter Test: Bestehende Testberichte?

Sie fragen sich ob es einen Welpenfutter Test der Stiftung Warentest oder einer anderen großen Organisation gibt und ein Testsieger gewählt wurde? In der nachfolgenden Übersicht haben wir für Sie das Ergebnis unserer Recherche zusammengefasst. Außerdem haben wir mit angegeben ob es einen Bericht der Verbraucherzentrale zu diesem Thema gibt.

Zeitschrift / Sendung Welpenfutter Test vorhanden? Jahr Link Testsieger kostenlos einsehbar
Stiftung Warentest Nein
Saldo.ch Nein
Ökotest Ja 2018 Link Nein
Haus & Garten Test Nein
Konsument.at Nein
Ktipp.ch Nein
SRF / Kassensturz Magazin Nein
ETM Testmagazin Nein
Welpenfutter Test und Testsieger

Einen Welpenfutter Test haben wir nur bei ÖKOTest gefunden!

Mit Welpenfutter haben sich die großen Verbraucher-Zeitschriften bislang nur selben auseinandergesetzt. Genau genommen haben wir nur einen Welpenfutter Test  gefunden. ÖKOTest hat im Jahr 2018 diverse Produkte getestet. Auf Youtube wurde dazu sogar ein Video veröffentlicht:

Mehr Infos zu den Testberichten

Gibt es einen Welpenfutter Test der Stiftung Warentest?

Nein, es gibt keinen expliziten Test zu Welpenfutter von der Stiftung Warentest. Was nicht ist, kann aber ja noch werden. Derzeit gibt es jedoch eine Menge Beiträge zu Hundefutter generell.

Stiftung Warentest

Worauf sollte bei einem Welpenfutter Test geachtet werden?

Wird ein Welpenfutter Test durchgeführt, dann werden diverse Kriterien genau beleuchtet. Die Prüfer arbeiten eine längere Liste ab, wobei sie ihr Augenmerk vor allem auf die folgenden Punkte richten.

GeschmackProteingehaltFleischanteilZusammensetzung

Dem Hund ist es letztendlich egal, wie gut das Welpenfutter für seine Gesundheit und sein Wohlbefinden ist. Der Hund frisst nur, was ihm schmeckt, so dass ein Welpenfutter mit schlechtem Geschmack trotz bester Inhaltsstoffe im Test nicht bestehen kann.

Welpenfutter gibt es im Handel in mehreren Geschmacksrichtungen, wobei natürlich jedes Tier seine individuellen Vorlieben hat. Dennoch kristallisieren sich im Test schnell die Hersteller und Produkte heraus, die Hunde mit einer schmackhaften Rezeptur überzeugen können.

Welpen wachsen in den ersten Lebensmonaten sehr schnell und brauchen deshalb genügend „Baumaterial“ in Form von Eiweiß. Proteine liefern den jungen Hunden darüber hinaus auch Energie, stärken das Immunsystem und werden für den Stoffwechsel benötigt.

Bei Welpen ist der Proteinbedarf wesentlich höher als bei erwachsenen Tieren, im Welpenfutter beträgt der Anteil an Proteinen von daher bis zu 30 Prozent. Lediglich bei großen Hunden muss man in puncto Eiweiß etwas aufpassen, wenn sie zu schnell wachsen, schadet das unter Umständen ihrem Skelett.

Hunde sind zwar keine reinen Fleischfresser, jedoch sollten sie überwiegend Fleisch zum Fressen bekommen. Der Fleischanteil variiert beim Welpenfutter doch recht stark, so dass beim Welpenfutter Test ganz genau hingeschaut wird.

Fleisch verleiht dem Futter nicht nur seinen intensiven Geschmack, es ist auch Lieferant von wertvollem tierischen Eiweiß, welches der junge Hund dringend für das Wachstum benötigt. Darüber hinaus spricht ein hoher Fleischanteil in der Regel auch für eine hohe Qualität.

Ein gutes Welpenfutter muss die optimale Zusammensetzung an Proteinen, Fetten, Nährstoffen, Vitaminen und Mineralstoffen haben. Vitamine sind unabdingbar für den gesunden Aufbau des Skeletts und die Stärkung des Immunsystems. Für die Knochenentwicklung werden etwas höhere Gaben an Phosphor und Kalzium benötigt.

Hochwertige Kohlenhydrate versorgen das aktive Jungtier mit genügend Energie. Auch Fette liefern Energie und machen das Futter darüber hinaus auch leicht verdaulich. Außerdem wird Fett für die Verwertung bestimmter Vitamine gebraucht, weshalb Welpenfutter oftmals Omega-3- oder Omega-6-Fettsäuren zugesetzt werden.


Welpenfutter Vergleich: Trockenfutter für Welpen

Der Welpenfutter Vergleich berücksichtigt die Produkteigenschaften, Preis, Füllmenge, Fleischanteil sowie die bisherigen Kundenerfahrungen. Beispielsweise ist der Preis ebenso wichtig wie die Füllmenge oder die Anzahl der Packungen. Wie beschäftigen uns in diesem Vergleich ausschließlich mit Trockenfutter. Es wurde kein Praxistest durchgeführt. Der Vergleich Basiert rein auf Produktinformationen des Herstellers und vorhandenen Kundenbewertungen.

Neben den individuellen Details des Produktes ist ein gemeinsames Vergleichskriterium der Fleischanteil. Mehr Fleisch bedeutet mehr Proteine und das wiederum ist extrem gut für den Muskelaufbau – perfekt für Welpen also.

KAUFTIPP
Wolfsblut Wild Duck Puppy 15kg
PREISTIPP
Pedigree Junior Medium Hundefutter Huhn und Reis, 1 er Pack (1 x 15 kg)
Josera Kids Welpenfutter
Eukanuba Puppy Trockenfutter für große Rassen – Qualitatives Welpen Futter mit verbesserter, neuer Rezeptur für Hunde im Alter von 1-14 Monaten in der Geschmacksrichtung Huhn – 1 x 15kg Beutel
Bosch 44017 Hundefutter Junior Maxi Plus 15 kg
Royal Canin - Royal Canin Mini Puppy Eigenschaften: 2 kg
Marke
Wolfsblut
Pedigree
Josera
Eukanuba
Bosch
Royal Canin
Produktname
Wild Duck Puppy
Junior Medium
Kids
Puppy Large Breed
Junior Maxi
Mini Junior 33
Welpenfutter Testsieger
Welpenfutter Empfehlung
-
-
-
-
Farbe
Braun
Gelb
Gelb, Weinrot
Lila
Blau bis Hellblau
Grün, Weiß
Anzahl Packungen
1
1
1
1
1
1
Füllmenge pro Packung
15 kg
15 kg
15 kg
15 kg
15 kg
2 kg
Gesamtfüllmenge
15 kg
15 kg
15 kg
15 kg
15 kg
2 kg
Fleischanteil
ca. 50 %
60 %
k.A.
> 20 % Huhn
k.A.
k.A. (wahrscheinlich ein Großteil des Proteinanteils, also etwa 30 %)
Eigenschaften
Hoher Fleischanteil, Rezeptur ohne künstliche Farbstoffe, getreidefrei
Speziell für die Bedürfnisse von Welpen mittelgroßer Rassen, ohne künstliche Aroma- und Farbstoffe, ohne Zuckerzusatz
Ab der 8. Woche, ab 11 kg Körpergewicht, bis ins Erwachsenenalter geeignet
Mit Phosphor und Antioxidantien, 100 % vollwertig und ausgeglichen
Mit Obst und Ei
Für kleine Rassen zwischen 2. und 10. Monat
Preis
68,76 EUR
35,98 EUR
32,99 EUR
39,99 EUR
39,95 EUR
ab 6,89 EUR
KAUFTIPP
Wolfsblut Wild Duck Puppy 15kg
Marke
Wolfsblut
Produktname
Wild Duck Puppy
Welpenfutter Testsieger
Farbe
Braun
Anzahl Packungen
1
Füllmenge pro Packung
15 kg
Gesamtfüllmenge
15 kg
Fleischanteil
ca. 50 %
Eigenschaften
Hoher Fleischanteil, Rezeptur ohne künstliche Farbstoffe, getreidefrei
Preis
68,76 EUR
PREISTIPP
Pedigree Junior Medium Hundefutter Huhn und Reis, 1 er Pack (1 x 15 kg)
Marke
Pedigree
Produktname
Junior Medium
Welpenfutter Empfehlung
Farbe
Gelb
Anzahl Packungen
1
Füllmenge pro Packung
15 kg
Gesamtfüllmenge
15 kg
Fleischanteil
60 %
Eigenschaften
Speziell für die Bedürfnisse von Welpen mittelgroßer Rassen, ohne künstliche Aroma- und Farbstoffe, ohne Zuckerzusatz
Preis
35,98 EUR
Josera Kids Welpenfutter
Marke
Josera
Produktname
Kids
-
Farbe
Gelb, Weinrot
Anzahl Packungen
1
Füllmenge pro Packung
15 kg
Gesamtfüllmenge
15 kg
Fleischanteil
k.A.
Eigenschaften
Ab der 8. Woche, ab 11 kg Körpergewicht, bis ins Erwachsenenalter geeignet
Preis
32,99 EUR
Eukanuba Puppy Trockenfutter für große Rassen – Qualitatives Welpen Futter mit verbesserter, neuer Rezeptur für Hunde im Alter von 1-14 Monaten in der Geschmacksrichtung Huhn – 1 x 15kg Beutel
Marke
Eukanuba
Produktname
Puppy Large Breed
-
Farbe
Lila
Anzahl Packungen
1
Füllmenge pro Packung
15 kg
Gesamtfüllmenge
15 kg
Fleischanteil
> 20 % Huhn
Eigenschaften
Mit Phosphor und Antioxidantien, 100 % vollwertig und ausgeglichen
Preis
39,99 EUR
Bosch 44017 Hundefutter Junior Maxi Plus 15 kg
Marke
Bosch
Produktname
Junior Maxi
-
Farbe
Blau bis Hellblau
Anzahl Packungen
1
Füllmenge pro Packung
15 kg
Gesamtfüllmenge
15 kg
Fleischanteil
k.A.
Eigenschaften
Mit Obst und Ei
Preis
39,95 EUR
Royal Canin - Royal Canin Mini Puppy Eigenschaften: 2 kg
Marke
Royal Canin
Produktname
Mini Junior 33
-
Farbe
Grün, Weiß
Anzahl Packungen
1
Füllmenge pro Packung
2 kg
Gesamtfüllmenge
2 kg
Fleischanteil
k.A. (wahrscheinlich ein Großteil des Proteinanteils, also etwa 30 %)
Eigenschaften
Für kleine Rassen zwischen 2. und 10. Monat
Preis
ab 6,89 EUR
Mehr Infos zu den Produkten im Vergleich

Daneben sollte das Futter aber nicht nur aus Fleisch bestehen, da auch andere Stoffe wie Calcium für den Knochenaufbau dringend benötigt werden. Die folgende kurze Auflistung zeigt die im Welpenfutter Vergleich vorgestellten Produkte:

  • Wolfsblut Wild Duck Puppy
  • Pedigree Junior Medium
  • Josera Kids
  • Eukanuba Puppy Large Breed
  • Bosch Junior Maxi
  • Royal Canin Mini Junior 33

Kaufempfehlung: Wolfsblut – Wild Duck Puppy

Marke: Wolfsblut
Farbe: Braun
Anzahl Packungen: 1
Füllmenge pro Packung: 15 kg
Gesamtfüllmenge: 15 kg
Fleischanteil: ca. 50 %
Eigenschaften: Mit Obst und vielen Nährstoffen, getreidefrei

Das Wild Duck Puppy von Wolfsblut ist unserer Meinung nach das beste Welpenfutter im Vergleich. Der Hintergrund ist der hohe Fleischanteil und dass es sich dabei um gesundes Geflügel handelt. Zudem sind weitere nährstoffreiche Produkte beigemischt. Dass sich der Hersteller Gedanken macht, merkt man bereits daran, dass im Beschreibungstext sogar extra allgemeine Tipps gegeben werden. Bewertung: Mit 50 % ein sehr hoher Fleischanteil und dazu noch frei von Getreide! Unsere Kaufempfehlung!

Preistipp: Eukanuba – Puppy Large Breed

Angebot
Marke: Eukanuba
Farbe: Lila
Anzahl Packungen: 1
Füllmenge pro Packung: 15 kg
Gesamtfüllmenge: 15 kg
Fleischanteil: > 20 % Huhn
Eigenschaften: Mit Phosphor und Antioxidantien, 100 % vollwertig und ausgeglichen

Der Welpenfutter Vergleich hat mit dem Eukanuba Puppy Large Breed ein Welpenfutter, welches mit leicht überdurchschnittlichem Fleischanteil extra für Welpen größerer Rassen bestimmt ist. Damit sind laut Hersteller solche Hunde gemeint, die im ausgewachsenen Zustand über 25 kg schwer sind. Es gibt dieses Futter jedoch auch für kleine und mittlere Hunderassen. Die Zusammensetzung ist dann etwas anders. Bewertung: Wer nach einem hochwertigen Welpenfutter zum günstigen Preis sucht ist hier richtig.


Pedigree – Junior Medium

 Marke: Pedigree
Farbe: Gelb
Anzahl Packungen: 1
Füllmenge pro Packung: 15 kg
Gesamtfüllmenge: 15 kg
Fleischanteil: 60 %
Eigenschaften: Speziell für die Bedürfnisse von Welpen mittelgroßer Rassen, ohne künstliche Aroma- und Farbstoffe, ohne Zuckerzusatz

Der Markenhersteller Pedigree ist mit dem Junior Medium auch im Vergleich vertreten. Das Besondere ist hier eben der super interessante Preis, wobei die Inhalte nicht auf der Strecke bleiben. Wie auch bei der Kaufempfehlung im Welpenfutter Vergleich zeichnet sich das Junior Medium von Pedigree durch einen sehr hohen Fleischanteil aus. Bewertung: Wer einen hohen Fleischanteil zu einem möglichst kleinen Preis schätzt, findet hier das Produkt das er sucht.


Josera – Kids

Angebot
Marke: Josera
Farbe: Gelb, Weinrot
Anzahl Packungen: 1
Füllmenge pro Packung: 15 kg
Gesamtfüllmenge: 15 kg
Fleischanteil: k.A.
Eigenschaften: Ab der 8. Woche, ab 11 kg Körpergewicht, bis ins Erwachsenenalter geeignet

Beinahe wäre das Kids von Josera unser Kauftipp im Welpenfutter Vergleich geworden. Jedoch ist hier leider nicht klar, wie hoch der Fleischanteil ist. Das Futter wird in Deutschland hergestellt und der Hersteller zeichnet sich beispielsweise durch einen sehr guten Support aus: Anfragen werden zuverlässig und recht schnell beantwortet. Vorteilhaft hier ist, dass man das Futter bis in das Erwachsenenalter geben kann. Bewertung: Made in Germany Welpenfutter zum guten Preis und mit Transparenz hinsichtlich Herstellung!


Bosch – Junior Maxi

Marke: Bosch
Farbe: Blau bis Hellblau
Anzahl Packungen: 1
Füllmenge pro Packung: 15 kg
Gesamtfüllmenge: 15 kg
Fleischanteil: k.A.
Eigenschaften: Mit Obst und Ei

Tierische Proteine kommen beim Bosch Junior Maxi zwar durch einen Fleischanteil, doch der ist leider nicht klar beziffert. Proteinhaltig ist das Futter jedoch nicht nur dadurch, sondern beispielsweise auch durch den Zusatz von Vollei. Wie auch das Futter von Eukanuba im Welpenfutter Vergeich ist das Junior Maxi für große bis sehr große Welpenrassen geeignet. Entsprechend ist das Futter auf sehr starkes Wachstum hin optimiert. Bewertung: Wer Welpen einer sehr großen Rasse (Bernhardiner, Deutsche Dogge, …) hat, für den kommt dieses Futter in Frage.


Royal Canin – Mini Junior 33

Angebot
Marke: Royal Canin
Farbe: Grün, Weiß
Anzahl Packungen: 1
Füllmenge pro Packung: 2 kg
Gesamtfüllmenge: 2 kg
Fleischanteil: k.A. (wahrscheinlich ein Großteil des Proteinanteils, also etwa 30 %)
Eigenschaften: Für kleine Rassen zwischen 2. und 10. Monat

Royal Canin hat im Welpenfutter Vergleich mit dem Mini Junior 33 ein Futter für kleinere Rassen im Sortiment. Das Welpenfutter eignet sich für Welpen und junge Hunde zwischen dem 2. und 10. Monat. Insbesondere bei kleinen Hunderassen sind diese Wachstumsmonate von hoher Bedeutung. Der Fleischanteil ist auch hier nicht explizit angegeben, jedoch kann man davon ausgehen, dass der Anteil an Proteinen Rückschlüsse auf den Fleischanteil zulässt. Bewertung: Für kleine Hunderassen sehr interessant, aber leider etwas teurer.


Unsere Welpenfutter Bestenliste: Weitere Infos

Terra Canis Welpenfutter BestenlisteDie Bestenliste der Welpenfutter spiegelt unsere persönliche Meinung wieder. Auf Grund der Vielzahl an Marken und Herstellern ist es nicht möglich alle Welpenfutter zu berücksichtigen.

Wir kontrollieren die Tabelle ca. 1-mal pro Jahr und tauschen ggf. Produkte aus wenn diese nicht mehr erhältlich sind oder neue empfehlenswerte Welpenfutter erhältlich sind. So versuchen wir die Bestenliste stets aktuell zu halten.


Ratgeber und weitere Infos zu Welpenfutter

Wir sind mit unserem Beitrag noch nicht am Ende. Der erste Teil des Ratgebers befasste sich damit ob es einen Welpenfutter Test von Verbraucher-Zeitschriften gibt und anschließend wurden diverse Produkte verglichen. Im weiteren Verlauf des Beitrags möchten wir alle offenen Fragen beantworten.

Unterschied zwischen Welpenfutter und normalem Hundefutter?

Französische BulldoggeViele Hundehalter fragen sich, warum sie ihrem Welpen spezielles Welpenfutter geben sollen? Oft hört man die Behauptung, dass dies nur Geldmacherei sei und sich die Zusammensetzung nicht von dem Futter für adulte Tiere unterschiedet. Das ist jedoch nicht korrekt, denn ein Welpe macht im ersten Lebensjahr eine enorme Entwicklung durch und hat deshalb einen anderen Bedarf an Energie, Proteinen, Nährstoffen und Vitaminen als ein ausgewachsener Hund.

Würde man einen Welpen mit einem normalen Hundefutter versorgen, käme es früher oder später mit hoher Wahrscheinlichkeit zu Mangelerscheinungen. Welpenfutter enthält also mehr Kalorien, um ordentlich wachsen zu können. Darüber hinaus muss es mehr Calcium, Zink und Kupfer beinhalten.

Für die Aufnahme von Calcium und ein gesundes Wachstum braucht der Körper auch unbedingt genügend Vitamin D. Wichtig für den Welpen ist auch ein hoher Proteingehalt und die Zufuhr von ausreichend hochwertigen Fetten.

Wie lange Welpenfutter geben?

Welpenfutter VergleichNatürlich dauert es von Hunderasse zu Hunderasse unterschiedlich lange, bis ein Tier ausgewachsen ist. Aus diesem Grund muss Welpenfutter immer ausreichend lang gegeben werden, denn bei einer zu frühen Umstellung riskiert man Anormalitäten an Gelenken und Knochen.

Welpenfutter ist also so lange angesagt, bis der Hund die notwendige körperliche Reife erreicht hat. Die Entwicklung der Tiere schreitet individuell voran, doch es gibt eine grobe Faustregel.

Kleine und mittelgroße Rassen sollten Welpenfutter 9 bis 12 Monate lang erhalten, große Rassen 12 bis 15 Monate und sehr große Hunderassen sogar 18 bis 24 Monate lang. Wer sich unsicher ist, sollte die Ernährung lieber mit dem Tierarzt besprechen.

Bekannte Hersteller und Marken

Im Handel sieht man sich einer großen Auswahl an Welpenfutter gegenüber, so dass eine Kaufentscheidung nicht unbedingt leicht fällt. In der Vergangenheit haben sich aber besonders die folgenden Marken und Hersteller auf diesem Gebiet einen Namen gemacht.

JoseraBoschWolfsblutPedigreeRoyal Canin

Das unterfränkische Unternehmen Josera bietet in seinem Sortiment auch diverse Futtermittel für Welpen an. So finden Hundehalter hier unter anderem auch ein Welpenfutter spezielle für sportliche Hunde und ein getreidefreies Hundefutter. Wir haben weiter oben einen Welpenfutter Test von ÖKOTest verlinkt. Dort wurde auch das Welpefutter Young Star von Josera getestet. www.josera.de

Josera Hundefutter

Die Firma Bosch stellt seit vielen Jahrzehnten auch diverse Futtermittel für Welpen her. Es gibt für kleine, mittelgroße und große Hunderassen jeweils ein Welpenfutter. Darüber hinaus auch eines für aktive Hunde, eines für sensible Tiere sowie ein Bio-Hundefutter für Welpen. Im ganz oben verlinkten Welpenfutter Test von ÖKOTest war auch ein Produkt von Bosch mit dabei. www.bosch-tiernahrung.de

Bosch Bio Hundefutter Welpen

Wer seinem Welpen bei der Ernährung viel Abwechslung bieten möchte, ist beim Hersteller Wolfsblut genau richtig. Zur Produktpalette gehören 10 verschiedene Futtermittel mit teilweise exotischen Fleischsorten. Außerdem gibt es noch drei Welpenfutter für große Hunderassen. www.wolfsblut.com

Wolfsblut Hundefutter

Pedigree gehört seit vielen Jahrzehnten zu den Experten unter den Herstellern von Hundefutter. Zum Sortiment gehören auch diverse Nass- und Trockenfutter für Welpen, wobei beim Trockenfutter zwischen Hunderassen verschiedener Größe unterschieden wird. www.pedigree.de

Royal Canin hat auch einige Trockenfutter für Welpen im Programm, so dass die Jungtiere im ersten Lebensjahr mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt sind. Damit jedes Tier bedarfsgerecht ernährt werden kann, gibt es Welpenfutter für kleine, mittelgroße und große Hunde. www.royal-canin.de

Royal Canin Katzentrockenfutter

Welpenfutter: Trockenfutter oder Nassfutter?

Für Welpen gibt es sowohl spezielles Nass- als auch Trockenfutter. Für was man sich letztendlich entscheidet hängt von den Vorlieben des Tieres und vom persönlichen Alltag ab.

Beide Varianten haben ihre individuellen Vor- und Nachteile, doch am ehesten zu empfehlen ist sicher eine Mischfütterung mit beidem, so gestaltet sich der Speiseplan des Hundes auch abwechslungsreicher.

Nassfutter Trockenfutter
Sinn und Zweck  Alleinfuttermittel  Alleinfuttermittel
Worauf achten
  • hoher Fleisch- und Protein-Anteil
  • keine Konservierungs- und Farbstoffe
  • guter Geschmack
  • hoher Fleisch- und Protein-Anteil
  • geringer Getreideanteil
Vorteile
  • höherer Wasseranteil, dadurch auch saftiger
  • intensiverer Geschmack
  • gute Dosierbarkeit
  • längere Haltbarkeit
  • gute Zahnpflege und Schutz vor Zahnstein
Nachteile
  • geringere Haltbarkeit
  • höhere Anschaffungskosten
  • Zusatz von Konservierungsstoffen
  • geringer Wassergehalt
  • Futtermilben und Schimmel bei falscher Lagerung
  • Häufige Verwendung von Getreide

Besondere Varianten von Welpenfutter

Die Zusammensetzung von Welpenfutter fällt je nach Hersteller und Sorte ganz unterschiedlich aus. Manche Hundehalter möchte auf bestimmte Inhaltsstoffe verzichten, weil diese unter Umständen gesundheitsschädlich sein können. Kein Problem, denn es gibt auch besondere Futtermittel für Welpen.

Ohne ZuckerOhne Getreide/MaisOhne Kohlenhydrate

Zucker hat im Welpenfutter grundsätzlich eigentlich nichts verloren, denn es hat keinen Nutzen, sondern nur Nachteile. Dem Hersteller nutzt es insofern, dass es es natürlich den Geschmack verbessert, was den Umsatz steigert.

Für den Welpen ist Zucker genauso schädlich, wie für den Menschen, mit den gleichen Folgen. Er schädigt auf Dauer die Zähne und fördert Übergewicht. Zum Glück gibt es aber auch Welpenfutter, das komplett ohne Zuckerzusätze auskommt.

Welpenfutter ohne Zucker

Zucker hat in Welpenfutter nichts zu suchen!

Getreide ist im Prinzip ja nichts Schlechtes, denn es liefert dem Welpen viel Energie aus Kohlenhydraten. Es gibt aber leider auch Tiere, die gerade das Gluten oder andere Bestandteile der Getreidekörner nicht gut vertragen, und eine Art Allergie entwickeln.

In diesem Fall macht die Gabe von Welpenfutter ohne Getreide oder Mais Sinn. In vielen Futtermitteln dient Getreide ohnehin nur als günstiges Füllmittel, die notwendige Energie können die Hunde auch aus hochwertigem Fleisch beziehen.

Kohlenhydrate kommen im Welpenfutter überwiegend in Form von Getreide und Zuckerstoffen vor. Wer also auf Kohlenhydrate im Hundefutter verzichten möchte, muss nach Futtermitteln Ausschau halten, welche diese Inhaltsstoffe nicht enthalten.

Muss man Welpenfutter mit Wasser mischen und einweichen?

Grundsätzlich muss man Welpenfutter nicht in Wasser einweichen. Es gibt jedoch ein paar Gründe, die durchaus für dieses Vorgehen sprechen. Manche junge Hunde tun sich mit den Milchzähnen oder während des Zahnwechsels schwer mit dem Kauen. Oftmals nehmen junge Hunde auch nicht ausreichend Wasser zu sich, so dass man durch das Einweichen einem Flüssigkeitsmangel vorbeugen kann.

Auch für Welpen mit empfindlichem Verdauungssystem ist das Einweichen zu empfehlen, denn dann quillt das Futter schon vorher auf und nicht erst im Magen. Neigt ein Tier zu Übergewicht, dann tritt da Sättigungsgefühl bei gequollenem Trockenfutter eher ein.

Günstig online Welpenfutter kaufen bzw. bestellen?

Gutes Welpenfutter hat seinen Preis, hier sollte man auch nicht am falschen Ende sparen, wenn einem die Gesundheit und das Wohlbefinden des Vierbeiners am Herzen liegen.

Dennoch gibt es Bezugsquellen, wo man hochwertiges Welpenfutter auch günstig erstehen kann, teilweise ist auch eine Bestellung über den Onliene-Shop möglich, so dass man sich das schwere Schleppen ersparen kann.

LidlDMAldiEdekaReweNetto

Der Discounter Lidl hat zwar auch Hundefutter im Angebot, ob es von der Eigenmarke Orlando jedoch auch ein Welpenfutter gibt, ist uns bisher leider nicht bekannt. www.lidl.de

lidl

Im Drogeriemarkt DM gibt es auch eine Abteilung für Tiernahrung- und Zubehör. Sicher gibt es auch hier eine kleine Auswahl an speziellem Welpenfutter für den vierbeinigen Liebling. www.dm.de

DM

Der Discounter Aldi hat zwar auch Hundefutter im Angebot, ob es bei Aldi jedoch auch ein Welpenfutter gibt, ist uns bisher leider nicht bekannt. www.aldi.de

Aldi

Wenn es um den Einkauf für das tägliche Leben geht, dann findet man bei Edeka eine sehr breit gefächerte Produktpalette. Natürlich gehört auch Welpenfutter von verschiedenen Marken zum Standardsortiment. www.edeka.de

Auch beim Supermarkt-Riesen Rewe findet man nicht nur Lebensmittel, sondern auch diverse Futtermittel für Hunde. Auf der Suche nach einem preisgünstigen Welpenfutter kann man also auch hier fündig werden. www.rewe.de

Die Auswahl an Hundeartikel ist beim Discounter Netto nicht sehr groß. Dennoch kann man beim Einkauf für den täglichen Bedarf auch gleich ein Welpenfutter mit in den Einkaufskorb packen. www.netto.de

Hoher oder geringer Proteingehalt besser? 

Ein Welpe hat grundsätzlich einen wesentlich höheren Proteinbedarf als ein ausgewachsener Hund. Das liegt am rasanten Wachstum in den ersten 12 Monaten. Diesem Bedarf sollte ein gutes Welpenfutter auch unbedingt gerecht werden, in der Regel liegt der Gehalt bei bis zu 30 Prozent.

Für große Hunderassen ist es allerdings nicht so ideal, wenn sie schnell wachsen, denn das belastet die Knochen und Gelenke enorm und kann im schlimmsten Fall zu Abnormalitäten am Skelett führen, die dann irreparabel sind und dem Tier das ganze Leben Probleme bereiten werden.

Besondere Hunderassen und was es zu beachten gibt

Auch beim Welpenfutter kann es sehr große Unterschiede geben, weshalb nicht jedes Produkt gleichermaßen für jeden Hund geeignet ist. Es gibt ein paar Hunderassen, bei denen man beim Kauf von Welpenfutter ein paar essentielle Kriterien berücksichtigen sollte.

SchäferhundBoxerFranzösische BulldoggeLabrador

Das Wachstum beim Schäferhund dauert rund 14 Monate, dann gilt er als ausgewachsen. Beim Schäferhund darf das Wachstum nicht zu schnell gehen, denn Muskulatur und Skelett könnten Schaden erleiden.

Diese Hunde dürfen deshalb auf keinen Fall überfüttert werden, die Rationen sind genau einzuteilen. Schäferhunde sollten grundsätzlich das Welpenfutter nicht länger als sechs Monate bekommen, es darf auch nicht zu viel Protein darin enthalten sein.

Schäferhund

Wenn ein Boxer sich im Wachstum befindet, braucht er eine ganze Menge an Energie. Das Welpenfutter muss darüber hinaus ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Phosphor und Kalzium haben, damit die Knochen sich optimal entwickeln können.

Es gibt spezielles Welpenfutter für Boxer, dieses sollte genau nach den Fütterungsempfehlungen des Herstellers angeboten werden. Die Umstellung auf normales Hundefutter darf nicht zu früh erfolgen. Bei Boxer ist es jedoch wichtig, dass er nicht zu schnell wächst, denn das könnte eine große Belastung für seinen Bewegungsapparat darstellen.

Die Französische Bulldogge hat von Natur aus eine ganz besondere Anatomie und Physiologie, so dass ein normaler Körpergewicht besonders wichtig ist, um diese Defizite nicht noch zu verstärken. Ein Welpenfutter für diese Hunderasse sollte also nicht zu kalorienreich sein. Im Handel wird spezielles Welpenfutter für Französische Bulldoggen angeboten.

Für die optimale Entwicklung des Skeletts müssen ausreichend Mineralstoffe wie Calcium und Phosphor vorhanden sein. Die Futtermenge muss man bei der Französischen Bulldogge unbedingt dem Aktivitätsgrad anpassen, denn es gibt sehr quirlige aber auch träge Zeitgenossen.

Französische Bulldogge

Auch Labradorwelpen haben ganz spezielle Ansprüche an ihre Ernährung, wer auf Nummer sicher gehen will, entscheidet sich gleich für ein Welpenfutter, das auf die Bedürfnisse dieser Hunderasse abgestimmt wurde.

Da der Labrador zu den großen Hunderassen zählt, darf das Wachstum nicht zu schnell voran schreiten. Aus diesem Grund wird häufig empfohlen, das Welpenfutter höchstens in den ersten sechs Monaten zu verwenden, dann kann auf ein hochwertiges Junior- oder Adultfutter umgestellt werden.

Quellen und interessante Links

5 (100%) 28 votes