Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Welche Quallen sind harmlos?

Wir gehen heute der Frage nach: Welche Quallen sind harmlos? Quallen sind Zeitgenossen, denen man im Meer wohl eher weniger begegnen möchte. Schließlich kann das Gift der Quallen nicht nur richtig wehtun, sondern sogar gefährlich werden. Deswegen stellt sich nun die Frage, ob man alle Quallen unbedingt meiden sollte oder ob es auch Quallen gibt, bei denen man nicht so schnell wie möglich verschwinden sollte.

Zusammenfassung
Scheiben- und Schirmquallen gehören zu den harmlosen Quallen. Vor diesen Quallen braucht man also nicht zu flüchten. Zudem ist die Rippenqualle nicht gefährlich, ob diese nun aber überhaupt als richtige Qualle zählt, ist streitig.

Diese Quallen sind harmlos und ungefährlich – Mittelmeer, Nordsee & Ostsee

Wenn man sich am Mittelmeer oder an der Nord- und Ostsee befindet, gibt es dort natürlich auch im Wasser andere Tiere als an anderen Stelle. Welche Quallen gibt es hier, vor denen man sich nicht zu fürchten braucht?

Gerade im Sommer gibt es in der Nord- und Ostsee jede Menge Ohrenquallen. Vor denen braucht man aber wirklich nicht zu flüchten, denn sie können dem Menschen nichts anhaben.

Es lohnt sich also wirklich, den Unterschied zwischen Feuerqualle und Ohrenqualle zu lernen und auch Kindern beizubringen, um so einen viel entspannteren Urlaub an der Nord- und Ostsee verbringen zu können. Panik im Urlaub braucht wohl niemand!

harmlose Quallen

5 harmlose Quallen, ungefährliche Quallearten im Mittelmeer

  • Die Ohrenqualle im Mittelmeer gilt als ungefährlich.
  • Ebenso stellt die Spiegeleiqualle keine Gefahr dar.
  • Vor der Wurzelmundqualle braucht man auch keine Angst zu haben.
  • Die Scheibenqualle macht auch keine Probleme.
  • Panik vor der Schirmqualle ist nicht notwendig.

5 harmlose Quallen, ungefährliche Quallenarten in Ostsee und Nordsee

Die fünf folgenden Quallen stellen keine Gefahr für den Menschen dar und sind in Nord- und Ostsee anzutreffen.

  • Die Ohrenqualle ist eine ungefährliche Qualle.
  • Auch die Schirmqualle ist eine ungefährliche Qualle.
  • Die Scheibenqualle
  • Die Seestachelbeere
  • Eine weitere ungefährliche Qualle ist die Wurzelmundqualle

Sind kleine durchsichtige Quallen gefährlich?

Mit kleinen durchsichtigen Quallen sind vermutlich Ohrenquallen gemeint. Die sind ungefährlich und bedeuten absolut keine Gefahr.

Welche Quallen kann man anfassen?

Eine Berührung mit der Ohrenqualle ist komplett ungefährlich. Aber eine Berührung muss man trotzdem nicht provozieren, immerhin handelt es sich um Lebewesen, die einfach nur ihrem Alltag nachgehen und nicht von Erwachsenen oder Kindern gejagt werden möchten.

Quallen anfassen

Welche Quallen im Mittelmeer sind gefährlich?

Die Kompassqualle, die man an braunen Streifen erkennen kannst, ist besonders giftig. Auch vor der Feuerqualle sollte man sich in acht nehmen, weil sie giftig für den Menschen ist.

Wirklich unangenehm ist auch die Leuchtqualle, also lieber schnell weg. Auch hier gibt es die ungefährliche Qualle.

Gibt es in Mallorca, Griechenland, Adria und Kroatien sowohl gefährliche als auch harmlose Quallen, ungefährliche Qualle?

Weitere beliebte Urlaubsorte sind Mallorca, Griechenland, Adria und Kroatien. Also stellt man sich natürlich die Frage, ob man hier auf Quallen treffen wird.

Auf Mallorca muss man sich zum Beispiel vor der Leucht- und Feuerqualle schützen, die sogar Narben hinterlassen kann. Überall im Meer besteht also die Gefahr auf giftige Quallen zu treffen, sodass man immer bewusst auf seine Umgebung achten sollte.

Natürlich gibt es auch hier harmlose Quallen, aber nur weil es harmlose Quallen sind, muss eine Berührung nicht provoziert werden.

Wir hoffen unser Beitrag hat die Frage, welche Quallen sind harmlos, zu deiner Zufriedenheit beantwortet.


Relevante Beiträge:

4.8/5 - (88 Bewertungen)
Michael Klamm
Letzte Artikel von Michael Klamm (Alle anzeigen)