Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Dürfen Hunde Champignons essen?

Obwohl generell Hunde Champignons essen dürfen, muss beim Verfüttern einiges beachtet werden. Vor allem dürfen die Pilze niemals roh ins Hundefutter gelangen. Die Champignons sollten in Wasser ohne Salz gekocht oder in einer beschichteten Pfanne gebraten werden. Zudem ist zu beachten, dass Champignons zu den schwer verdaulichen Pilzen zählen. Bei Hunden mit Verdauungsproblemen sollte lieber auf das Füttern mich Champignons verzichtet werden.

Zusammenfassung
Champignons sind für Hunde erlaubt, dürfen jedoch nicht roh verfüttert werden.

Dürfen Hunde Champignons essen – Falls ja, wie viel und wie oft?

Champignons sollten nur in geringen Mengen sowie ab und zu dem Hundefutter beigemischt werden. Schnell zeigt sich, ob ein Hund die Pilze verträgt oder eher nicht. Ist Letzteres der Fall, kann zunächst die Menge reduziert oder wenn nötig, ganz die Fütterung mit Champignons eingestellt werden.

Aufgrund des hohen Eiweißgehaltes der Pilze eignen sich diese gut als kalorienarmer Fleischersatz. Ein Teil der täglichen Fleischmenge oder des fertigen Hundefutters kann durch Champignons ersetzt werden. Für übergewichtige Hunde zur Gewichtsreduzierung geeignet, wenn sie die Champignons vertragen.

Das gilt es zu beachten:

  • Hunde dürfen Champignons niemals roh essen
  • Champignons sind schwer verdaulich
  • Keine Champignons für Hunde mit Verdauungsproblemen
  • Champignons beinhalten viel Eiweiß
  • Bei Gewichtsproblemen kann Fleisch oder Hundefutter teilweise durch Champignons ersetzt werden

Hunde essen Champignons

Sind Champignons für Hunde giftig?

Dass Hunde Champignons essen dürfen, die gegart sind, bedeutet nicht, dass rohe Pilze giftig sind. Allerdings sind sie noch schwer verdaulicher als die gebratene oder gekochte Variante. Probleme mit Magen und Darm können vermehrt auftreten.

Champignons fuer Hunde giftig


Relevante Beiträge:

Michael Klamm
Letzte Artikel von Michael Klamm (Alle anzeigen)